..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

B.A. Geschichte

Das Studium

Das Studium der Geschichte vermittelt Ihnen breites und fundiertes Grundlagenwissen, ermöglicht Ihnen aber gleichzeitig eine individuelle Schwerpunktsetzung.

Während Ihres Studiums lernen Sie die Methoden der Geschichtswissenschaft sicher anzuwenden und können so Ereignisse der Vergangenheit analysieren, einordnen und interpretieren. Durch die wiederholende mündliche und schriftliche Auseinandersetzung mit historischen Sachverhalten werden das fachspezifische Vokabular sowie die Techniken des wissenschaftlichen Argumentierens besonders gut geschult. Die kritische Auseinandersetzung mit komplexen Fragestellungen und unterschiedlichen Quellen schärft Ihr gesellschaftliches, politisches und historisches Bewusstsein.

Die Themen der Lehrveranstaltungen sind vielfältig und abwechslungsreich und orientieren sich an den Ansätzen der aktuellen Forschungsthemen. Insbesondere werden Fragestellungen und Probleme speziell der (westlich-)europäischen Geschichte aufgegriffen.

Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung

Der Studiengang B.A. Geschichte beginnt immer zum Wintersemester. Voraussetzungen für den Zugang sind die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Bis zum Ende des dritten Fachsemesters müssen Kenntnisse des klassischen Lateins auf dem Niveau des kleinen Latinums im Erweiterten Kernfach und Kernfach nachgewiesen werden. Kenntnisse in zwei modernen Fremdsprachen auf dem Niveau B2 nach GER werden empfohlen.

Studienbewerber*innen mit fachgebundener Hochschulreife oder Fachhochschulreife müssen bestimmte Zugangsvoraussetzungen erfüllen.

Informationen zur Bewerbung und Einschreibung

Instagramprofil der Zentralen Studienberatung Universität Siegen

Themen und Module

Während des Studiums beschäftigen Sie sich u. a. mit folgenden Themen:

  • Alte Geschichte
  • Mittelalterliche und Frühneuzeitliche Geschichte
  • Neuere und Neueste Geschichte
  • Geschichte der Gegenwart und Europäische Wissens- und Kommunikationsgeschichte der Moderne
  • Neuzeitliche Geschichte
  • Theorien und fortgeschrittene Methoden der Geschichtswissenschaft

Das Studium ist in Modulen organisiert. In der Regel bilden zwei Lehrveranstaltungen, die inhaltlich zusammenhängen bzw. zum Erwerb bestimmter Kompetenzen führen, ein Modul, das vollständig studiert wird. Je nach Studienmodell variiert die Anzahl der zu studierenden Module im gewählten Fach. Beachten Sie: Welche Module in Ihrem Studium tatsächlich vorkommen werden, hängt vom gewählten Studienmodell ab und ob Sie das Fach als 1-Fach, (erweitertes) Kern- oder Ergänzungsfach studieren. Module können außerdem teils verpflichtend sein (Pflichtmodule) oder zur Auswahl stehen (Wahlpflichtmodule).

Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der Fachprüfungsordnung inklusive Modulbeschreibungen.

Studienmodelle

Den Bachelorstudiengang Geschichte können Sie in folgenden Modellen studieren:

  • Erweitertes Kernfach (Modell B)
  • Kernfach (Modell C und Modell D)
  • Ergänzungsfach (Modell B und Modell D)

Das Fach muss mit mindestens einem anderen Fach kombiniert werden.

Das Bachelorstudium ist als Vollzeit- und als Teilzeitstudium möglich und dauert sechs bzw. zwölf Semester.

probest_modell_bprobest_modell_cprobest_modell_d

Eine Übersicht der Studienmodelle und Kombinationsmöglichkeiten finden Sie hier

Internationales

Wir empfehlen Ihnen unbedingt einen Auslandaufenthalt, beispielsweise ein Studienjahr im Ausland, eine Lehrtätigkeit an einer Schule oder Universität, Projekttätigkeiten bei internationalen Organisationen oder ein Praktikum.

Das Prodekanat für Internationales der Philosophische Fakultät bietet Ihnen weiterhin die Möglichkeit, Ihre internationalen Kompetenzen bescheinigen zu lassen.

Die Philosophische Fakultät verfügt über eine Vielzahl von internationalen Partnerschaften in Europa und Übersee. Die Mobilität von Studierenden wird innerhalb dieser Kooperationen im Rahmen des Programms Erasmus+ und Partnerschaftsverträgen ermöglicht und gefördert.

Das Büro für Internationales an der Philosophischen Fakultät, phil: International Affairs, veranstaltet regelmäßig Informationsveranstaltungen zu Auslandsaufenthalten und zur Internationalisierung für alle Studierenden der Fakultät, beispielsweise „Wege ins Ausland“ oder „International Career Day“ mit wechselnden thematischen Schwerpunkten.

Weitere Informationen und Beratungszeiten finden Sie unter
www.uni-siegen.de/phil/internationales

Perspektiven

Das Bachelorstudium dauert drei Jahre und qualifiziert Sie für ein Masterstudium.

Die Philosophische Fakultät der Universität Siegen bietet Ihnen anschließend folgende Masterstudiengänge:

Der B.A. Geschichte vermittelt interdisziplinäre Schlüsselqualifikationen, die für eine berufliche Tätigkeit in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft von Bedeutung sind. Der Studiengang qualifiziert seine Absolvent*innen aufgrund der Möglichkeiten zu individuellen Schwerpunktbildungen sowie der Kombinationen mit anderen Fächern für unterschiedliche Berufe. Möglichkeiten finden sich beispielsweise in diesen Berufsfeldern:

  • Öffentlichkeits- und Kulturarbeit
  • Erwachsenenbildung
  • bei internationalen und nationalen, öffentlichen und privaten Institutionen
  • Parteien und Verbände
  • Museen, Bibliotheken und Archive
  • Institute für angewandte Sozialforschung und des Bildungswesens
  • Presse-, Rundfunk- und Verlagsanstalten sowie
  • Institutionen des IT-Bereichs
 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche