..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Wissenswertes

Beauftragte und Interessenvertretungen

Folgende Beauftragte und Vertretungen sind an der Universität Siegen tätig:

Datenschutzbeauftragter

Aufgabe des Datenschutzbeauftragten ist es, die Universitätsverwaltung bei der Umsetzung des Datenschutzes zu unterstützen und als Ansprechpartner für Mitarbeiter Fragen des Datenschutzes zu klären.

Der Datenschutz dient der Sicherung des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung. Dieses Recht soll den Einzelnen in die Lage versetzen, zu kontrollieren, wer welche Daten zu seiner Person kennt und verarbeitet.
Die Universität Siegen ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts eine öffentliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts. Sie verarbeitet in den Fakultäten und der Universitätsverwaltung die personenbezogenen Daten ihrer Mitglieder und Angehörigen. Mitglieder sind nach dem nordrhein-westfälischen Hochschulgesetz (HG NW) der Rektor, der Kanzler, das hauptberuflich tätige Hochschulpersonal sowie die eingeschriebenen Studierenden.

Für die Universität gilt zunächst das nordrhein-westfälische Datenschutzgesetz (DSG NW). Soweit bereichsspezifisches (Bundes-)Datenschutzrecht besteht, etwa für Telekommunikations-, Tele-, und Mediendienste, für die Sozialkassen oder die Statistikämter, ist das DSG NW nachrangig.

Gleichstellungsbeauftragte

Die Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten und ihrer Vertreterinnen ist die Arbeit an der Verwirklichung des Grundrechts der Gleichberechtigung von Frauen und Männern, der Abbau bestehender Benachteiligungen von Frauen und die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer.
Die Mitarbeiter*innen des Gleichstellungsbüros unterstützen diese Tätigkeiten und stehen für Beratung und Information in den jeweils unterschiedlichen Themenbereichen zur Verfügung.

Stabsstelle Informationssicherheit

Informationssicherheit hat das Ziel, Informationen jeglicher Art und Herkunft zu schützen. Dies umfasst Informationen, die sich in den Köpfen der Beteiligten befinden, genauso wie Informationen in Papierform und Informationen, die elektronisch in Systemen und Netzwerken verarbeitet werden. Hierbei werden die drei Schutzziele Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität verfolgt. Die oft mit der Informationssicherheit verwechselte IT-Sicherheit setzt die Risikobehandlungsmaßnahmen um, die für digital vorliegende Informationen und die verarbeitenden IT-Systeme erforderlich sind, um das gewünschte Informationssicherheitsniveau zu erreichen. Die Verantwortung für die operative IT-Sicherheit liegt im ZIMT.

Zur Sicherstellung der Informationssicherheit hat die Universität Siegen die Stabsstelle Informationssicherheit unter der Leitung des Chief Information Security Officers (CISO) eingerichtet. Weiterhin agiert das übergreifende Informationssicherheits-Team (ISMT), das sich aus den Bereichs-Informationssicherheitsbeauftragten (B-ISB) der verschiedenen Universitäts-Einrichtungen zusammensetzt, unter Vorsitz des CISO für die Erreichung eines angemessenen Sicherheitsniveaus. 

Fragen zur Informationssicherheit beantworten sowohl die Mitarbeitenden der Stabsstelle Informationssicherheit als auch die Mitglieder des ISMT in Form des/der zuständigen B-ISB der Fakultät.

Wichtige Themen:

» Meldung und Bearbeitung von Informationssicherheitsvorfällen
» Unterstützung der Universitätsangehörigen im Bereich der Informations- und IT-Sicherheit
» Verbesserung der Informationssicherheit durch gezielte Maßnahmen
» Aufbau, Pflege und Betrieb des Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS)
» Identifizierung und Bereitstellung von Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen

Konkrete Themen, die regelmäßig nachgefragt werden:

» Betrügerische E-Mails & Social Engineering
» Schadsoftware
» Basisabsicherung von Computern
» Datensicherheit
» Elektronische Zertifikate und Verschlüsselung
» Sichere analoge und digitale Ablage

Auf der Webseite der Stabsstelle Informationssicherheit finden Sie die aktuellen Regelungen und Richtlinien zur Informationssicherheit, Hilfestellung für den Ernstfall und zu ausgewählten Themen sowie aktuelle Warnmeldungen zur Informationssicherheit.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den CISO, die Mitarbeitenden der Stabsstelle oder den B-ISB der Fakultät.

JAV - Jugend- und Auszubildendenvertretung

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass an Einrichtungen, in denen sich 21 bis 50 Personen in der Ausbildung befinden, eine Jugend- und Auszubildendenvertretung zu wählen ist, die aus drei Mitgliedern besteht.
Die Jugend- und Auszubildendenvertretung vertritt alle Auszubildenden und jugendlichen Mitarbeiter*innen der Universität Siegen. In erster Linie ist sie Ansprechpartner rund um deren Ausbildung.

Personalrat für wissenschaftliches und künstlerisches Personal

Der Personalrat für wissenschaftliches und künstlerisches Personal (WPR) der Universität Siegen arbeitet auf der Grundlage des Landespersonalvertretungsgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen. Er ist in verschiedenen Formen vor Entscheidungen der Dienststelle zu beteiligen. Die stärkste Form der Beteiligung ist die Mitbestimmung. Mitbestimmungspflichtige Maßnahmen können erst dann durchgeführt werden, wenn der Personalrat zugestimmt hat. Vor allem aber ist er Anlaufstelle für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Problemen am Arbeitsplatz.

Personalrat für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung

Die Arbeitsgrundlage des Personalrats der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung ist das Landespersonalvertretungsgesetz Nordrhein-Westfalen, aus dem sich unterschiedliche Beteiligungstatbestände bei Entscheidungen der Dienststellenleitung, wie beispielsweise die Mitbestimmung bei Einstellung von Beschäftigten sowie Beamtinnen und Beamten, ergeben. Der Personalrat vertritt die sozialen und persönlichen Belange der Beschäftigten sowie Beamtinnen und Beamte im Rahmen ihrer Arbeits- und Dienstverhältnisse. Er ist direkter Ansprechpartner der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Schwerbehindertenvertretung

Die Schwerbehindertenvertretung wacht darüber, dass die zugunsten schwerbehinderter Menschen geltenden Rechtsnormen durchgeführt werden und insbesondere auch die dem Arbeitgeber obliegenden Verpflichtungen erfüllt werden. Des Weiteren beantragt sie Maßnahmen bei den zuständigen Stellen, die den schwerbehinderten Menschen dienen (auch präventive Maßnahmen) und ist Anlaufstelle für die Beschwerden und Anregungen von schwerbehinderten Menschen und wirkt durch Verhandlung mit dem Arbeitgeber auf eine Erledigung hin. Zudem unterstützt sie Mitarbeiter*innen bei Anträgen auf Feststellung einer Behinderung, ihres Grades und einer Schwerbehinderung sowie bei Anträgen auf Gleichstellung und hilft im Rahmen ihrer Möglichkeiten bei Sorgen und Nöten.

Nach oben / Zur Übersicht

Bibliothek

Als Serviceeinrichtung stellt die Bibliothek der Universität Siegen primär die Literatur- und Informationsversorgung der Hochschulangehörigen in Forschung, Lehre und Studium sicher. Nutzungsberechtigt sind alle Hochschulangehörigen, auch nichtwissenschaftliches Personal.

Nach oben / Zur Übersicht

Connect.US

Primäre Aufgabe des Bereiches ist der Transfer von Wissenschaft und Forschungsergebnissen aus der Universität Siegen in die Region sowie die Vermittlung von Kontakten, z.B. aus der Wirtschaft oder anderen Institutionen und Einrichtungen in die Uni hinein. Wenn Sie zum Beispiel das Marktpotenzial eines Produkts abklären, Unterstützung bei der Neu- oder Weiterentwicklung eines Produktes benötigen, eine Marktanalyse erstellen wollen oder gesellschaftliche Folgen oder Trends aufgezeigt bekommen möchten, dann vermittelt Ihnen der Transferbereich den gewünschten Kontakt innerhalb unserer Universität.

Der Bereich Transfer ist Teil von "Connect.US – Transfer.Alumni.Gründung.Career". Connect.US versteht sich als Brückenbauer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Ziel ist es, Wissens- & Technologietransfer aus der Universität in die Praxis zu ermöglichen und Kontakt-, Forschungs- und Kooperationsanfragen aus der Praxis in die akademische Forschung & Lehre zu fördern.

Nach oben / Zur Übersicht

Corporate Design

Die Universität Siegen hat ein einheitliches äußeres Erscheinungsbild. Die verbindlichen Vorgaben zielen auf eine konsistente Außendarstellung in der Öffentlichkeit und einen unverwechselbaren Auftritt mit hohem Wiedererkennungswert.
Unter Corporate Design finden Sie beispielsweise verschiedene Logos, die Farben und die Schriftart der Universität Siegen. Auch Vordrucke für Briefbögen, Visitenkarten, Türschilder, Broschüren, Flyer und Bildschirm-Vorlagen stehen zur Verfügung.
Der Bereich Marketing der Presse und Kommunikationsstelle ist hierfür der Ansprechpartner.

Nach oben / Zur Übersicht

Dual Career Service

Die Universität Siegen leistet im Rahmen des „Audit familiengerechte Hochschule“ seit März 2010 mit dem Dual Career Service einen wichtigen Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das Serviceangebot richtet sich speziell an die Partnerinnen und Partner bzw. Familien der neu berufenen Professor*innen sowie neu eingestellten Nachwuchswissenschaftler*innen und Mitarbeiter*innen, die gemeinsam in der Region Siegen leben und arbeiten wollen.

Wir bieten Ihnen Beratung und Unterstützung bei allen Fragestellungen, die sich im Zusammenhang mit dem beruflichen Wechsel und dem Umzug nach Siegen für Sie, für Ihren Lebenspartner bzw. Ihre Lebenspartnerin und für Ihre Familie ergeben. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Unterstützung der Partnerinnen und Partner bei der Suche nach beruflichen Anschlussmöglichkeiten. Darüber hinaus beraten und informieren wir Sie aber selbstverständlich auch zu den Themen Wohnen und Leben in Siegen sowie Schul- und Kinderbetreuungssuche.

Nach oben / Zur Übersicht

EMIL - Erfahrungsaustausch der Mitarbeiter*innen in der Lehre

EMIL ist ein loser Zusammenschluss von wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen der Universität Siegen. Der Name ist Programm: die Kolleg*innen wollen sich im Mittelbau über die positiven und negativen Erfahrungen, die jeder von uns in seinem/ihrem Job erfährt, austauschen. Es finden dazu lockere, aber regelmäßige monatliche Treffen statt, in denen die EMIL-Mitglieder sich im wesentlichen über methodisch didaktische Themen austauschen. Mehr dazu finden Sie auf den Seiten von EMIL.

Nach oben / Zur Übersicht

FoKoS - Forschungskolleg „Zukunft menschlich gestalten“

Das Forschungskolleg „Zukunft menschlich gestalten“ der Universität Siegen (FoKoS) basiert auf einer gemeinsamen Initiative der Universität Siegen, des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stiftung Zukunft der Sparkasse Siegen. Ziel des Forschungskollegs ist es, innovative und kreative Forschungsarbeiten über die Grenzen der einzelnen Disziplinen hinweg zu erschließen. Denn nur wer über den Tellerrand der Fach- und Wissensgrenzen schaut, kann einen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen leisten, die durch Digitalisierung, Migration oder demografischen Wandel entstehen.

Nach oben / Zur Übersicht

Gesetze, Tarifverträge und Dienstvereinbarungen

Für Sie relevante Gesetzestexte, Tarifverträge und Dienstvereinbarungen finden Sie auf den folgenden Seiten:

 

Nach oben / Zur Übersicht

Hausordnung

Diese Hausordnung gilt für alle von der Universität genutzten Gebäude und Gelände. Ausnahmen werden im Einzelfall durch das Infrastrukturelle Gebäudemanagement (IGM) geregelt, wie z. B. für studentisch verwaltete Räume oder Räumlichkeiten des Studentenwerks. Die Hausordnung schafft die Grundlage für eine aufgabengerechte Verwaltung der universitären Liegenschaften. Die Hausordnung ist für alle Mitglieder und Angehörigen der Universität sowie für alle Personen, die sich auf dem Gelän-de und in den Räumen der Universität aufhalten, verbindlich.

 

Nach oben / Zur Übersicht

House of Young Talents (HYT)

Das House of Young Talents (HYT) ist als Graduiertenzentrum der Universität Siegen zentrale Anlaufstelle für Graduierte aller Qualifizierungsstufen und Fakultäten. Es unterstützt den wissenschaftlichen Nachwuchs individuell, stärkt die jeweiligen Forschungsaktivitäten und begleitet die Graduierten auf ihren Karrierewegen innerhalb der Wissenschaft oder in die außeruniversitäre Karriere. Das HYT bietet jedes Semester ein fächerübergreifendes Weiterbildungsprogramm an und berät gern bei allen Fragen rund um die wissenschaftliche Karriere.

Nach oben / Zur Übersicht

Hochschuldidaktik (Zentrum zur Förderung der Hochschullehre - ZFH)

 

Eine hohe Lehrkompetenz der Lehrenden liegt im Interesse der Universität und der Studierenden, sie spielt zudem eine wichtige Rolle in der individuellen Karriereplanung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Die Universität Siegen unterstützt die hochschuldidaktische Qualifizierung ihrer Lehrenden durch ein auf die Zielgruppe abgestimmtes Themen- und Angebotsspektrum, welches die Querschnittsthemen Digitalisierung, Diversity und Bildung für nachhaltige Entwicklung berücksichtigt. Mit dem Zertifikatsprogramm „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschule“ und den vielfältigen  informellen Lernangeboten besteht die Möglichkeit, die eigene Lehre unter hochschuldidaktischen Gesichtspunkten zu reflektieren.

Das Zentrum zur Förderung der Hochschullehre steht Ihnen als Ansprechpartner im Bereich der Hochschuldidaktik zur Verfügung.

Nach oben / Zur Übersicht

Moodle - das Lernmanagement

Mit dem Lernmanagementsystem Moodle bietet das ZIMT den Lehrenden der Universität Siegen die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen webbasiert zu unterstützen, d.h. virtuelle Kursräume begleitend zur Präsenzlehre einzusetzen. Nach der Einrichtung des ZIMT-Kontos (s. 3.5) können Sie das System nutzen bzw. über UniSIM Editorialrechte buchen.

Nach oben / Zur Übersicht

Netzwerk Hochschulsekretariat

Für Fragen rund um die Tätigkeiten in den Hochschulsekretariaten steht Ihnen das „Netzwerk Hochschulsekretariat“ der Universität Siegen zur Verfügung. Die KollegInnen des Netzwerks helfen Ihnen gerne jederzeit weiter, bieten die Möglichkeit zur Knüpfung von Kontakten, Informations- und Erfahrungsaustausch. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des „Netzwerk Hochschulsekretariat“ der Universität Siegen oder per E-Mail Anfrage.

Nach oben / Zur Übersicht

Portal Digitale Lehre

Das Portal Digitale Lehre ist eine Gemeinschaftsarbeit von ZFH, ZIMT und UB. Hier finden Sie alle Angebote zur Digitalen Lehre der Universität Siegen.

Nach oben / Zur Übersicht

Presse- und Kommunikationsstelle

Das Team der Pressestelle versteht sich als Dienstleister für Mitarbeiter und Medien.
Die Pressestelle unterstützt Journalisten bei ihrer Recherche und Angehörige der Universität bei der Veröffentlichung wichtiger Forschungsergebnisse, wissenschaftlicher Veranstaltungen und Ereignisse. Eine Reihe von Publikationen vervollständigen den Service. Zudem werden die Marketingaktivitäten der Universität Siegen und die zentralen Veranstaltungen gesteuert.

Hinweis: Auskünfte an Presse, Rundfunk und Fernsehen erteilt grundsätzlich der Rektor oder der Kanzler sowie die Presse- und Kommunikationsstelle. In Absprache mit diesen können auch andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Auskünfte erteilen. Grundsätzlich gilt: Lassen Sie sich nicht überrumpeln, sondern nehmen Sie sich Zeit, überlegen Sie, wie Sie sich positionieren wollen, und lassen Sie sich das Material (Text, Film usw.) zur Abstimmung vor der Veröffentlichung vorlegen. Bei Fragen steht Ihnen die Pressestelle selbstverständlich zur Verfügung.

Nach oben / Zur Übersicht

SAP

Zum 1.1.2013 wurde an der Universität Siegen SAP eingeführt. Über ein SAP Portal – Berechtigungen vorausgesetzt – können Sie Berichte über die Finanzen Ihres Bereiches/ Lehrstuhls selbstständig aufrufen. Auf der SAP Homepage stehen unter anderem der Link zum Portal, die Ansprechpartner, Infomaterial und Schulungsanlagen zur Verfügung.

Nach oben / Zur Übersicht

UniPrint

Das Team von UniPrint unterstützt Sie als Dienstleister bei der Druckerzeugnis-Herstellung.

Nach oben / Zur Übersicht

unisono - das Campusmanagement

Das Informationssystem unisono (Universität Siegen online organisiert) ist das neue Campusmanagementsystem der Uni Siegen. Hier sind u. a. das aktuelle Lehrveranstaltungsangebot und Informationen über die Hochschule und deren Mitarbeiter*innen zu finden. An der Universität Siegen sind alle Lehrveranstaltungen für Studierende belegpflichtig. Das Belegwesen wird über unisono abgewickelt, ebenso wie die Verbuchung von zuvor online angemeldeten Prüfungsleistungen. Für die Pflege der Daten in unisono (insbesondere Veranstaltungen, Personen, Räume, Überschriften usw.) und die Verbuchung von Leistungen wird eine Zugangskennung (Benutzername und Passwort) benötigt, bitte füllen Sie bei Bedarf hierfür den Nutzungsantrag aus und senden ihn an die angegebene Adresse.

Nach oben / Zur Übersicht

Wohnen

Das Wohnangebot in der Region Siegen-Wittgenstein ist vielfältig: ob im Grünen, in der Altstadt oder nahe der City. Das Wohnumfeld ist geprägt durch die gesunde Umwelt, die gute Sozialstruktur, die Familienfreundlichkeit, das vergleichsweise preisgünstige Wohnen im Eigenheim, preiswertes Bauland und die Vielfalt der Auswahl.

Zum Kreisgebiet des Kreises Siegen-Wittgenstein gehören insgesamt 11 Städte und Gemeinden. Die Stadt Siegen mit ihren rund 102.000 Einwohnern verteilt sich auf 23 Stadtteile. Zu den größten Stadtteilen nach Einwohnerzahl gehören dabei Siegen, Weidenau und Geisweid. Umfangreiche Informationen zur Wohnungsmarktlage in Siegen sowie zur Infobörse Wohnen erhalten Sie auf den Seiten des Dual Career Service.

Nach oben / Zur Übersicht