..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Unser Veranstaltungsprogramm für das Sommersemester 2020 finden Sie im Training Room.
entfällt bis auf Weiteres.

Dr. Daniel Müller (Leiter)
H-C 6331/2 office
+49 271 740-5079 phone
daniel.mueller@uni-siegen.de email

 

Dr. Friederike Brodhun
H-C 6306 office
+49 271 740-2555 phone
friederike.brodhun@uni-siegen.de email

 

Titia Hensel M.A.
H-C 6306 office
+49 271 740-2733 phone
titia.hensel@uni-siegen.de email

 

Linda Hilkenbach
H-C 6308 office
+49 271 740-5505 phone
linda.hilkenbach@uni-siegen.de email

 

Dr. Marcus Niechciol
H-C 6308 office
+49 271 740-2502 phone
marcus.niechciol@uni-siegen.de email

 

Marius Fehr (SHK)
H-C 6307 office
+49 271 740-3508 phone
marius.fehr@uni-siegen.de email

Unser Newsletter informiert Sie über das Veranstaltungsprogramm und aktuelle Ausschreibungen. Registrieren Sie sich per E-Mail an anmeldung-hyt@uni-siegen.de.

OEduverse Forschungsethik-Kurs: 6.-8. Juli 2020

Ethische Dilemmata können in allen Phasen des Forschungsprozesses auftreten, von der Angabe Ihres Forschungsziels über die Datenerhebung und -analyse bis hin zur Berichterstattung und Veröffentlichung Ihrer Ergebnisse.

Auf der Grundlage von Fällen aus dem wirklichen Leben (einschließlich Ihrer eigenen), (interaktiven) Videos, ethischen Richtlinien und relevanten Artikeln besteht das Ziel dieses Workshops nicht so sehr darin, Sie über die Theorie der Ethik zu unterrichten, sondern Ihnen vielmehr einen praktischen Ansatz zur adäquaten Lösung der ethischen Dilemmata zu vermitteln, auf die Sie im Laufe Ihrer wissenschaftlichen Karriere wahrscheinlich stoßen werden. Insbesondere soll dieser Workshop dazu beitragen, Ihre Fähigkeiten zu entwickeln, die ethischen Fragen zu identifizieren, die bei der Forschung eine Rolle spielen, und Sie mit einer strukturierten Abfolge vertraut machen, um zu ethisch fundierten Entscheidungen zu gelangen. Schließlich werden wir uns mit der Frage befassen, ob und wie Sie Ihre Kämpfe austragen und wie Sie Ihre moralische Courage kontinuierlich entwickeln können.

Obwohl sich der Kurs auf unterstützendes Material wie Ethikrichtlinien und relevante Artikel aus der vorhandenen Literatur stützt, wird besonderer Nachdruck auf die (anonymisierten) ethischen Fragen gelegt, mit denen die Teilnehmer selbst konfrontiert wurden. Dabei versucht der Kurs, ein breites Spektrum von Themen abzudecken, das von der Forschung am Menschen (Nicht-schädlich) bis zur Publikationsethik und Autorenschaft reicht. Dieser Kurs richtet sich an aktive Forschende (unabhängig von disziplinärem Hintergrund und Karrierestadium), die entschlossen sind, die ethischen Dilemmata, denen sie bei ihrer täglichen Arbeit begegnen können, erfolgreich zu meistern.

Die Sprache des Kurses wird Englisch sein. Für weitere Einzelheiten und zur Anmeldung besuchen Sie: https://oeduverse.eu/events/research-ethics/

Weitere Informationen können Sie auch dem Flyer entnehmen.

Read this article in English