..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

„Siegen hilft Studierenden“ – Helfen auch Sie!

An der Universität Siegen startet eine Crowdfunding-Aktion für Siegener Studierende, die durch die Corona-Pandemie unverschuldet in finanzielle Not geraten sind. Die Universität, die Gesellschaft der Freunde und Förderer und der AStA haben deshalb eine Spenden-Aktion für eine Überbrücksfinanzierung ins Leben gerufen.

English version can be found here

Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie stellen auch Studierende unserer Universität teilweise vor große Probleme. Viele haben ihre Nebenjobs in Kneipen und Restaurants, auf Messen oder in Unternehmen verloren. Die Zahl derjenigen, die ihre Kosten für Miete, Lebensmittel und Krankenversicherung nicht mehr ohne Hilfe tragen können, steigt. Insbesondere Studierende mit Kind, internationale Studierende und chronisch Erkrankte geraten in ernsthafte Notsituationen. Diese können in vielen Fällen auch nicht von den Eltern abgefangen werden, die ebenfalls von finanziellen Einschnitten und Unsicherheiten betroffen sind.

Möglichst keine/r unserer Studierenden sollte das Studium aufgrund der Corona-Pandemie abbrechen müssen – daher ist unser gemeinsames und solidarisches Handeln gefragt!

Die Universitätsleitung hat zusammen mit der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Universität Siegen e.V. und dem Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) die Idee einer Crowdfunding-Aktion entwickelt. Das von den Angehörigen der Universität Siegen getragene Projekt „Siegen hilft Studierenden“ soll dazu beitragen, die schlimmsten Härten abzufedern. Die Gesellschaft der Freunde und Förderer hat dafür ein Konto für Spenden eingerichtet. Koordiniert wird das Projekt von der Abteilung „International Student Affairs“ der Universität.

„Ihre Spenden kommen ganz unmittelbar Siegener Studierenden zugute, die durch die Corona-Pandemie unverschuldet in Not geraten sind – schnell, unkompliziert und wirksam. Das ist gelebte Solidarität und entspricht auch dem Leitmotiv unserer Universität, ‚Zukunft menschlich gestalten‘. Mein Dank gilt schon jetzt allen Spenderinnen und Spendern, die das möglich machen“, sagen Universitätsrektor Prof. Dr. Holger Burckhart und Jörg Dienenthal, Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Universität Siegen e. V..

Bitte helfen auch Sie und spenden Sie für das Projekt „Siegen hilft Studierenden“! Jeder Betrag hilft.

Mit den Mitteln sind einmalige Zuschüsse für Studierende in Höhe von jeweils bis zu 450 Euro geplant. Die Hilfe wird als Überbrückungsfinanzierung gewährt und muss nicht zurückgezahlt werden. Im Unterschied zur geplanten Corona-Hilfe der Bundesregierung in Form von zinslosen Darlehen richtet sich das Projekt „Siegen hilft Studierenden“ somit vor allen an Studierende, für die ein Kredit aus finanziellen Gründen keine Option ist. Das Geld wird nach einer Prüfung anhand definierter Richtlinien und auf Empfehlung der Universität durch die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Universität Siegen e.V. an die Studierenden ausgezahlt.

Spendenkonto

Gesellschaft der Freunde und Förderer der Universität Siegen e. V.
IBAN: DE68 4607 0090 0021 0922 01
Verwendungszweck: Hilfsfonds + Ihr Name / Firmentitel + Adresse

Spenden für das Projekt „Siegen hilft Studierenden“ können steuerlich geltend gemacht werden. Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

Hinweis: Bei Spenden bis zu einer Höhe von 200 Euro genügt ein vereinfachter Nachweis gegenüber den Finanzbehörden, beispielsweise die Buchungsbestätigung der Überweisung.

Sie haben Fragen?

Ansprechpartnerin: Katharina Sommer
Abteilung International Student Affairs der Universität Siegen
E-Mail: hilfsfonds@uni-siegen.de
Tel.: 0271 / 740-3907

Das Sozialreferat des AStA bietet eine telefonische Sprechstunde an. Die Zeiten sind: Montag bis Freitag, jeweils von 11 Uhr bis 14 Uhr. Telefon: 0271 / 740-4601 

Richtlinien

Die Richtlinien für die Überbrückungsfinanzierung im Rahmen des Projekts Siegen hilft Studierenden an der Universität Siegen finden Sie hier

Aktueller Hinweis (28.05.2020): Die Möglichkeit, zu spenden, ist bis zum 15.06.2020 verlängert worden.  

Anträge

Anträge können vom 11. Mai bis zum 20. Mai 2020 gestellt werden.

Das Antragsformular in deutscher Sprache finden Sie hier

The application form in english is available here.

Anträge können per E-Mail an hilfsfonds@uni-siegen.de oder postalisch geschickt werden. Postadresse:

Universität Siegen
Hilfsfonds
Abteilung International Student Affairs
Adolf-Reichwein-Str. 2 / Gebäude SSC
57068 Siegen

Der Briefkasten befindet sich außen am Gebäude.