..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

W. Ludwig-Mayerhofer – Literaturempfehlungen Familiensoziologie


Literaturempfehlungen für Studierende:

Soziologie der Intimbeziehungen und der Familie

Home | Forschungsmethoden | Statistik | Wissenschaftstheorie | Soziale Ungleichheit | Familiensoziologie | Vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung
Einführungen

Burkart, Günter (2008): Familensoziologie. Konstanz: UVK/UTB.

Eine empfehlenswerte Einführung in die Grundlagen, die auch vor eigenen – mit Gründen versehenen – Stellungnahmen nicht zurückscheut.

Cheal, David (1991): Family and The State of Theory. Toronto, Buffalo: University of Toronto Press.

Eine Einführung in die Familiensoziologie, die einige in der deutschen Soziologie vernachlässigte Perspektiven vermittelt.

Dienel, Christiane (2002): Familienpolitik. Eine praxisorientierte Gesamtdarstellung der Handlungsfelder und Probleme. Weinheim und München: Juventa.

Auch und gerade für SoziologInnen interessante detaillierte Einführung in das Thema – oder besser: die Themen, da das Buch über die Familienpolitik im engeren Sinne glücklicherweise hinaus geht.

Huinink, Johannes & Konietzka, Dirk (2007): Familiensoziologie. Frankfurt/New York: Campus.

Eine weitere empfehlenswerte Einführung. Gut auch die kommentierten Hinweise auf weiter führende Literatur.

Wichtige Einzeltexte

Bitte beachten: Dieser Teil ist sehr selektiv, es gibt zahlreiche weitere wichtige Texte zu unterschiedlichen Themen.

Beck, Ulrich & Beck-Gernsheim, Elisabeth (1990): Das ganz normale Chaos der Liebe. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Bertram, Hans (1994): Die Stadt, das Individuum und das Verschwinden der Familie, Aus Politik und Zeitgeschichte, 29-30: 15-35.

Sollte von allen gelesen werden, die Beck/Beck-Gernsheim rundum überzeugend finden. Eine alternative Online-Version findet man hier, solange ein Webmaster nicht mal wieder die Seiten umorganisiert.

Koppetsch, Cornelia & Burkart, Günter (1999): Die Illusion der Emanzipation. Zur Wirksamkeit latenter Geschlechtsnormen im Milieuvergleich. Konstanz: Universitätsverlag Konstanz.

Nave-Herz, Rosemarie (1998): Die These über den 'Zerfall der Familie'. In: Jürgen Friedrichs, Rainer M. Lepsius & Karl Ulrich Mayer (Hrsg.): Die Diagnosefähigkeit der Soziologie. Sonderheft 38 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 286-315.