..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

W. Ludwig-Mayerhofer – Literaturempfehlungen: Wohlfahrtsstaat


Literaturempfehlungen für Studierende:

Vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung

Home | Forschungsmethoden | Statistik | Wissenschaftstheorie | Soziale Ungleichheit | Familiensoziologie | Vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung
Einführungen, Klassiker

Allmendinger, Jutta & Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang (Hrsg.) (2000): Soziologie des Sozialstaats. Gesellschaftliche Grundlagen, historische Zusammenhänge und aktuelle Entwicklungstendenzen. Weinheim und München: Juventa.

Ein wenig Eigenreklame sei erlaubt: Auch wenn vergleichende Aspekte in diesem Buch ziemlich kurz kommen (siehe aber Stephan Lessenichs ausgezeichneten "Theorie"-Beitrag), handelt es sich doch um ein jedenfalls in mancher Hinsicht recht brauchbares Werk.

Esping-Andersen, Gøsta (1990): The Three Worlds of Welfare Capitalism. Cambridge: Polity Press.

Kaufmann, Franz-Xaver (2003): Varianten des Wohlfahrtsstaats. Der deutsche Sozialstaat im internationalen Vergleich. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Kaelble, Hartmut & Schmid, Günther (Hrsg.) (2004): Das europäische Sozialmodell. Auf dem Weg zum transnationalen Sozialstaat. Berlin: edition sigma.

Leibfried, Stephan & Obinger, Herbert (2003): The State of the Welfare State: German Social Policy between Macroeconomic Retrenchment and Microeconomic Recalibration, West European Politics, 26: 199-218.

Lessenich, Stephan (2012): Theorien des Sozialstaats zur Einführung. Hamburg: Junius.

Lessenich, Stephan & Ostner, Ilona (Hrsg.) (1998): Welten des Wohlfahrtskapitalismus. Der Sozialstaat in vergleichender Perspektive. Frankfurt/New York: Campus.

Schmid, Josef (2002): Wohlfahrtsstaaten im Vergleich. Soziale Sicherung in Europa: Organisation, Finanzierung, Leistungen und Probleme (2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage). Opladen: Leske + Budrich (UTB).

Schmidt, Manfred G. (1998): Sozialpolitik in Deutschland. Historische Entwicklung und internationaler Vergleich. Opladen: Leske + Budrich.

Geschlecht

Langan, Mary & Ostner, Ilona (1991): Gender and welfare. Towards a comparative framework. In: Graham Room (Hrsg.): Towards a European Welfare State? Bristol: School for Advanced Urban Studies, University of Bristol, S. 127-150.

Lewis, Jane (1992): Gender and the Development of Welfare Regimes, Journal of European Social Policy, 3: 159-173.

Lewis, Jane (Hrsg.) (1993): Women and Social Policies in Europe. Work, Family, and the State. Aldershot: Edward Elgar.

Lewis, Jane (2002): Gender and welfare state change, European Societies, 4: 331-357.

O'Connor, Julia S. (1996): From Women in the Welfare State to Gendering Welfare State Regimes, Current Sociology, 44: 1-124.

Pfau-Effinger, Birgit (1998): Gender Cultures and the Gender Arrangement – A Theoretical Framework for Cross-National Gender Research, Innovation, 11: 147-166.

Sainsbury, Diane (Hrsg.) (1994): Gendering Welfare States. Thousand Oaks: Sage.

Sainsbury, Diane (Hrsg.) (1999): Gender and Welfare State Regimes. Oxford: Oxford University Press.

Arbeitsmarkt
(-politik)

Alber, Jens (2000): Sozialstaat und Arbeitsmarkt. Produzieren kontinentaleuropäische Wohlfahrtsstaaten typische Beschäftigungsmuster? – Gleichzeitig eine Abhandlung über einige Probleme komparativer statistischer Analyse, Leviathan, 28: 535-569.

Andersen, Jørgen Goul, Clasen, Jochen, van Oorschot, Wim & Halvorsen, Knut (Hrsg.) (2002): Europe's New State of Welfare. Bristol: Policy Press.

Bonß, Wolfgang & Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang (2000): Arbeitsmarkt. In: Jutta Allmendinger & Wolfgang Ludwig-Mayerhofer (Hrsg.): Soziologie des Sozialstaats. Weinheim und München: Juventa, S. 109-144.

Esping-Andersen, Gøsta & Regini, Marino (Hrsg.) (2000): Why Deregulate Labour Markets. Oxford: Oxford University Press.

Freeman, Richard B. (1998): War of the Models: Which Labour Market Institutions for the 21st Century?, Labour Economics, 5: 1-24.

Freeman, Richard B. & Schettkat, Ronald (1999): Zwischen Fastfood und Excellence! Die Beschäftigungslücke in Deutschland im Vergleich zu den USA, Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, 44: 95-113.

Gottschall, Karin & Dingeldey, Irene (2000): Arbeitsmarktpolitik im konservativ-korporatistischen Wohlfahrtsstaat: Auf dem Weg zu reflexiver Deregulierung? In: Stephan Leibfried & Uwe Wagschal (Hrsg.): Der deutsche Sozialstaat. Bilanzen - Reformen - Perspektiven. Frankfurt/New York: Campus, S. 306-339.

Keller, Bernd (1997): Einführung in die Arbeitspolitik. Arbeitsbeziehungen und Arbeitsmarkt in sozialwissenschaftlicher Perspektive. München, Wien: Oldenbourg.

Löschau, Martin & Marschner, Andreas (2004): Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe. Hartz IV. Praxishandbuch zum neu eingeführten Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) - Grundsicherung für Arbeitssuchende --. München: Luchterhand.

Ludwig-Mayerhofer, Wolfgang (2005): Activating Germany. In: Thomas Bredgaard & Flemming Larsen (Hrsg.): Employment Policy From Different Angles. Kopenhagen: DJØF Publishing, S. 95-114.

Peck, Jamie (2001): Workfare States. New York, London: Guilford Press.

Pierson, Paul (2001): Coping With Permanent Austerity: Welfare State Restructuring in Affluent Democracies. In: Paul Pierson (Hrsg.): The New Politics of the Welfare State. Oxford: Oxford University Press, S. 410-456.

Scharpf, Fritz W. & Schmidt, Vivien A. (Hrsg.) (2000): Welfare and Work in the Open Economy Volume II. Diverse Responses to Common Challenges. New York, Oxford: Oxford University Press.

Soskice, David (1999): Divergent Production Regimes: Coordinated and Uncoordinated Market Economies in the 1980s and 1990s. In: Herbert Kitschelt, Peter Lange, Gary Marks & John D. Stephens (Hrsg.): Continuity and Change in Contemporary Capitalism. Cambridge: Cambridge University Press, S. 101-134.

Ullrich, Carsten G. (2004): Aktivierende Sozialpolitik und individuelle Autonomie, Soziale Welt, 55: 145-158.