..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Das Berufsfeldpraktikum

Corona: Alle aktuellen Hinweise finden Sie auf einer zentralen Übersichtsseite.

Hinweis: Zum Sommersemester 2021 findet bei gleichbleibendem Workload (weiterhin 80 Stunden Praxisphase, 10 Stunden Studium inklusive universitärer Begleitung) eine strukturelle Änderung in der universitären Begleitung des Berufsfeldpraktikums statt. Studierende, die ihr Berufsfeldpraktikum bis einschließlich 31. März 2021 12:59 Uhr bei unisono anmelden, absolvieren ein Planungsgespräch. Studierende, die ihr Berufsfeldpraktikum ab dem 01. April 2021 in unisono anmelden, absolvieren eine Vor- und eine Nachbereitungsveranstaltung. Genaueres siehe unten.

Wichtige Informationen in Kürze:

Das Berufsfeldpraktikum
wird i.d.R. im 4. oder 5. Semester absolviert.
wird mit 3 Leistungspunkten (LP) angerechnet.
ist i.d.R. ein außerschulisches Praktikum.
umfasst mind. 80 Stunden Anwesenheit in der Praktikumsinstitution und 10 Stunden Studium (inklusive universitärer Begleitung).
umfasst einen Mindestzeitraum von 4 Wochen oder länger.
ist auch als Praktikum in einem unserer Kooperationsprojekte möglich.
kann auch im Ausland absolviert werden (Details siehe unten).

 

Das Berufsfeldpraktikum sollen Sie nach Ihren individuellen Bedürfnissen ausgestalten.

  • Sie können es beispielsweise dazu nutzen, außerschulische Berufsfelder zu erkunden, in denen Handlungsfelder von Lehrer*innen ebenfalls eine Rolle spielen (z. B. Unterricht, Erziehung, Beratung). Ggf. lassen sich so die Besonderheiten Ihrer zukünftigen Aufgaben als Lehrkraft besser verstehen. Weiterhin können Sie darüber nachdenken, inwiefern sich Modelle oder Grundgedanken dieses Berufsfeldes auf Schule übertragen lassen.
  • Das Berufsfeldpraktikum kann Sie auch bei der Erkundung von Berufsfeldern unterstützen, die mit Ihren studierten Fächern in Verbindung stehen. Sie können so einen Einblick in die Nutzung der fachlichen Inhalte Ihrer studierten Fächer außerhalb von Schule gewinnen.
  • Sollten Ihre bisherigen Reflexionen über Ihre Eignung und Berufswahl dazu geführt haben, dass Sie über einen Studiengangwechsel nachdenken, können Sie das Praktikum dazu nutzen, ein dazu passendes Berufsfeld zu erkunden.

Die Praxisphase des Berufsfeldpraktikums wird von einer obligatorischen universitären Begleitung umrahmt. Diese unterstützt Sie bei der Planung, Entwicklung einer Zielsetzung, Durchführung und Reflexion Ihrer Praxisphase.

Elemente des Berufsfeldpraktikums im Überblick

Ausklappen

Wenn Sie Ihr Berufsfeldpraktikum bis einschließlich 31. März 2021 12:59 Uhr in unisono anmelden, besteht Ihr Berufsfeldpraktikum aus:

  • kontinuierlicher Portfolioarbeit während des gesamten Praktikums: Portfolio für das Planungsgespräch.
  • einem Planungsgespräch mit einem*r Lehrenden der Bildungswissenschaften: Im Planungsgespräch stellen Sie Ihr Praktikumsprojekt einem*r Lehrenden der Bildungswissenschaften vor Beginn der Praxisphase vor. Gesprächsgrundlage bilden Ihre schriftlich ausgearbeiteten Portfoliobögen. Die Zuteilung der Lehrenden wird zentral koordiniert. Bitte nehmen Sie zu diesem Zweck frühzeitig Kontakt mit Jessica Eaves (jessica.eaves@student.uni-siegen.de ) auf.
  • der Praxisphase in einer Praktikumsinstitution (80 Stunden, Anmeldung in unisono).
  • für die einzelnen Schritte der Planung, Anmeldung und Absolvierung nutzen Sie bitte diese Checkliste zum Berufsfeldpraktikum. Nutzen Sie auch die Handreichung zum Berufsfeldpraktikum (Planungsgespräch).
Ausklappen

Wenn Sie Ihr Berufsfeldpraktikum ab dem 01. April 2021 in unisono anmelden, besteht Ihr Berufsfeldpraktikum aus:

Anmeldung

  • Für die einzelnen Schritte der Anmeldung folgen Sie der für Sie gültigen Checkliste (Download oben).
  • Sie können Ihr Berufsfeldpraktikum jederzeit anmelden. Die Anmeldung muss jedoch unbedingt vor Antritt der Praxisphase erfolgen (siehe jeweils gültige Checkliste).

Anerkennung gleichwertiger Tätigkeiten im Berufsfeldpraktikum

Bitte nutzen Sie zur Selbsteinschätzung hinsichtlich der Anrechenbarkeit Ihrer Tätigkeit diese Entscheidungshilfe. Sollte das Ergebnis dieser Selbsteinschätzung zu einem Anerkennungsanliegen führen, wenden Sie sich mit den notwendigen Nachweisen an die in der Entscheidungshilfe genannten Ansprechpersonen.

Das Formular zur Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen finden Sie auf der Homepage des Zentralen Prüfungsamts zum Download.

Bei Bestätigung eines Anerkennungsfalls mit zusätzlicher, universitär begleiteter Reflexion durch das ZLB-Ressort Praxisphasen bearbeiten Sie bitte folgende Portfoliobögen für Anerkennungsfälle.

Gegebenenfalls anerkannt werden können (ohne zusätzliche, universitär begleitete Reflexion):

  • staatlich anerkannte, abgeschlossene Berufsausbildungen (mit Ausnahme rein schulischer Berufsausbildungen)
  • vergleichbare Berufsfeldpraktika, die an anderen Universitäten absolviert wurden
  • Praktika aus anderen Studiengängen mit einem Umfang von mindestens vier Wochen, falls ein Bericht verfasst oder ein Seminar besucht wurde
  • fachpraktische Tätigkeiten (Lehramt Berufskolleg)

Gegebenenfalls anerkannt werden kann (mit zusätzlicher, universitär begleiteter Reflexion):

  • ein abgeschlossenes Freiwilliges Soziales/Ökologisches Jahr (mindestens 6 Monate)
  • ein abgeschlossener Bundesfreiwilligendienst (mindestens 6 Monate)
  • ein abgeschlossener Zivildienst
  • eine berufliche Tätigkeit (Vollzeit, mindestens 1 Jahr)
  • eine berufliche Tätigkeit in einem sozialen Bereich (Vollzeit, mindestens 6 Monate)

Das Berufsfeldpraktikum im Ausland

  • Das Berufsfeldpraktikum kann auch im Ausland absolviert werden. Der Besuch der universitären Begleitveranstaltungen sowie die Bearbeitung des Portfolios sind auch in diesem Fall obligatorisch.
  • Bei einem Berufsfeldpraktikum im Ausland sind Sie für einen ausreichenden Versicherungsschutz selbst verantwortlich.