..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Teilnahmevoraussetzungen

Logo LehrkräftePLUS


Für eine Teilnahme am Qualifizierungsprogramm "LehrkräftePLUS Siegen" (Programmdurchgang 2022/23)
müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind geflüchtet oder aus einem außereuropäischen Staat nach Deutschland gekommen1).
  • Sie haben einen Hochschulabschluss, der Sie in Ihrem Heimatland für den Lehrerberuf in einem der folgenden Unterrichtsfächer qualifiziert: Chemie, Elektrotechnik, Englisch, Informatik, Kunst, Maschinenbautechnik, Mathematik, Physik, Technik 2) (Mindestvoraussetzung: 8-semestriges Universitätsstudium in einem der Fächer).
  • Sie haben in Ihrem Heimatland als Lehrer bzw. Lehrerin an einer Schule über der Primarstufe gearbeitet.
  • Sie verfügen über Deutsch-Kenntnisse auf mindestens B1-Niveau.
  • Sie haben eine günstige Bleibeperspektive mit einer Aufenthaltsgenehmigung für mindestens den Zeitraum der Weiterqualifizierung.
  • Sie haben die Möglichkeit, sich dem Programm ein Jahr lang in Vollzeit zu widmen und die Universität Siegen täglich zu erreichen.
  • Sie haben die Möglichkeit und Bereitschaft, ggf. längere Anfahrtswege zur Praktikumsschule bzw. zur Universität Siegen zurückzulegen.

1 Haupt-Zielgruppe des Programms sind geflüchtete Lehrkräfte. Es kann jedoch eine geringe Anzahl an Personen aufgenommen werden, die ohne Fluchthintergrund aus einem außereuropäischen Staat nach Deutschland gekommen sind.

2 Bitte beachten Sie, dass im Rahmen von LehrkräftePLUS Siegen eine Weiterqualifizierung überwiegend für die Sekundarstufe I (d.h. Klassenstufen 5-10) an Gesamt-, Real-, Sekundar- und Hauptschulen erfolgt. Die Teilnehmenden der Fächer Elektrotechnik und Maschinenbautechnik werden ausschließlich für eine Tätigkeit an Berufskollegs weiterqualifiziert.

 


Sie erfüllen die oben genannten Teilnahmevoraussetzungen?

Hier finden Sie alle Informationen für eine Bewerbung!