..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Women Career Service

Sie haben Fragen/Wünsche zum Programm oder sind sich nicht sicher, welches Workshopangebot das Richtige für Sie ist?

Kommen Sie vorbei oder rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne!

Julia Küchel, M.A.

Raum: AR-SSC 107
Fon:   0271 740 - 3974

Anschrift:
Geschlechtergerechte Karriereentwicklung
Gebäude SSC
Adolf-Reichwein-Str. 2
57068 Siegen

Mail: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Bürozeiten:
Dienstag - Donnerstag

Auszeichnungen und Zertifikate

Women Career Service

zwei Frauen Workshop Frau Büro FlipChart eine Frau


Der Women Career Service hat das Ziel, alle weiblichen Hochschulmitglieder gezielt zu unterstützen und zu begleiten. Denn immer noch sind Frauen auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt, haben niedrigere Einstiegsgehälter, sind häufiger arbeitslos oder innerhalb befristeter Verträge beschäftigt. Zudem arbeiten sie doppelt so häufig in unteren und mittleren Positionen und sind seltener in Führungspositionen anzutreffen.

Der Women Career Service bietet weiblichen Angehörigen der Universität Siegen die Möglichkeit, ihr fachliches und persönliches Profil in Workshops und Veranstaltungen zu karriererelevanten Themen systematisch zu erweitern. Ziel ist es, Frauen bei ihrer beruflichen Laufbahn gezielt durch die Vermittlung von relevanten Schlüsselkompetenzen zu unterstützen und zu begleiten.

Die Workshops werden von erfahrenen Trainerinnen geleitet, die den Teilnehmerinnen neben wertvollem Fach- und Insiderwissen auch Motivation und ein Bewusstsein für die eigenen Stärken und Potentiale vermitteln. Sie unterstützen bei der bewussten Wahrnehmung und Umsetzung der eigenen Kompetenzen in möglichen Berufsfeldern. Das Angebot setzt Schwerpunkte in den Bereichen „Studium & Berufseinstieg“, „Wissenschaft & Forschung“, sowie „Wissenschaft & Management“.

Der Women Career Service sieht sich überdies als Austauschplattform für weibliche Hochschulangehörige und deren Belange.

 

Programm 2018/2019

Studium & Berufseinstieg

für Studentinnen & Absolventinnen

Wissenschaft & Forschung

für Wissenschaftlerinnen


Wissenschaft & Management

für Mitarbeiterinnen & Wissenschaftlerinnen
 

Auf eigenen Wegen -
mein persönlicher Traumjob

19.11.2018, 14-18 Uhr

Rollenvielfalt in der Wissenschaft
"Das innere Team"

14.12.2018, 09 - 17 Uhr
28.01.2019, 14 - 18 Uhr (Follow Up)

Gespräche steuern, Meetings moderieren. Kommunikationskompetent im Berufsalltag.

16.04.2019, 09 - 17 Uhr
25.04.2019, 12 - 16 Uhr (Follow Up)

Sag doch, was du willst!
Nein sagen. Sich abgrenzen. Erfolgreich sein.

19.06.2019, 09-17 Uhr

 Schreibwerkstatt:
Publizieren in der Wissenschaft

13.02.2019, 10 -18 Uhr

Nie wieder sprachlos!
Schlagfertig und selbstsicher im Kontakt.

09.05.2019, 09 - 17 Uhr
06.06.2019, 12 - 16 Uhr (Follow Up)

 

 
Auf dem Weg zur Professur -
Berufungstraining

27.03.2019, 14 - 18 Uhr
28.03.2019, 09 - 17 Uhr

Was kann ich? Wohin will ich?
Potentialanalyse & Karriereplanung

24.06.2019, 10 - 18 Uhr
25.06.2019, 09 - 13 Uhr

 Flexibles Angebot: Einzel-Coaching
für Studentinnen, Mitarbeiterinnen, Wissenschaftlerinnen, (Jun.)Professorinnen


 Bei Bedarf vermittelt der Women Career Service individuelle Einzel-Coachings à 90 Minuten.

Weitere Informationen siehe unten.

 Übergreifende Angebote für alle Interessierten


Equal Pay Day

24.10.2018, 17.45 Uhr

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

25.11.2018

 Wege in die Wissenschaft | Wege aus der Wissenschaft
Coaching. Diskussion. Vortrag.

16.01.2019 | Philosophische Fakultät

 

Anmeldung unter Nennung des Workshop-Titels im Betreff bitte an:                    wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

 

Programm chronologisch

Auf eigenen Wegen - mein persönlicher Traumjob

19.11.2018 | 14 – 18 Uhr | AR-HB 0204
Zielgruppe: Studentinnen & Absolventinnen

Trainerin: Andrea Dittmann

Du hast genug vom Karriere-Gerede und bist vielmehr auf der Suche nach deinem ganz persönlichen Traumjob, weißt aber noch nicht, wie du ihn finden sollst?

Viele Menschen assoziieren mit „Karriereplanung“ vor allem eine Leiter, die es Stufe für Stufe zu erklimmen gilt – individuelle Faktoren wie das Interesse an professionellen Entwicklungschancen, persönliche Werte und eigene Lebensentwürfe bleiben dabei häufig eher unberücksichtigt.

In diesem Workshop sollen diese Aspekte in den Vordergrund gerückt werden. Im ersten Teil sollen mit Hilfe des Instruments „Karriereanker – Die verborgenen Muster in Ihrer beruflichen Entwicklung“ (Edgar Schein, 2005) eine Analyse der zentralen Werte und Grundausrichtungen jeder Teilnehmerin vorgenommen werden. Auf der Grundlage der dadurch gewonnenen Erkenntnisse werden wir im Anschluss acht relevante Dimensionen, die den individuellen „Traumjob“ (Richard Bolles, 2007)  ausmachen können, reflektieren und abschließend die nächsten Schritte in diese Richtung planen.

Anmeldung unter: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Zurück zum Programm

Rollenvielfalt in der Wissenschaft - "Das innere Team"

14.12.2018 | 09 - 17 Uhr | AR-HB 0204
28.01.2019 | 14 - 18 Uhr | AR-NA 016 (Follow Up)
Zielgruppe: Wissenschaftlerinnen

Trainerin: Dr.' Nadine Thomas

Der Arbeitsalltag an Hochschulen umfasst meist vielfältige Aufgaben, für die ganz unterschiedliche Stärken erforderlich sind. „Die Forscherin“, beispielsweise, braucht andere Kompetenzen als „die Lehrende“, und beim Managen von Projekten oder der Mitwirkung in Gremien müssen Sie sich noch einmal von einer ganz anderen Seite zeigen. Sie agiert im Arbeitsalltag entsprechend in ganz unterschiedlichen Rollen, die mit unterschiedlichen inneren Haltungen, Denk- und Verhaltensweisen verknüpft sind. Doch haben Sie manchmal das Gefühl, dass Ihre unterschiedlichen Rollen eher durcheinander und gegeneinander, statt miteinander arbeiten? Ergreift, beispielsweise, immer wieder eine Rolle den Einsatz, die für die  vorliegenden Aufgaben hinderlich ist? Und daraus resultieren Zeitdruck, Unzufriedenheit oder Motivationsmangel?

Der Workshop leitet Sie dabei an, sich der eigenen beruflichen Rollen bewusst zu werden. Sie entwickeln für Ihren Arbeitsalltag ein Modell Ihres „Inneren Teams“ (Schulz von Thun, 1998) und lernen, wie Sie dieses Modell als Selbstcoaching-Werkzeug anwenden können, um Ihren Arbeitsalltag erfolgreich zu gestalten und Stress oder Konflikte zu reduzieren.
Ziel des Workshops ist es, gemeinsam über die unterschiedlichen Rollen im Hochschulalltag zu reflektieren, innere Klarheit zu schaffen und aus Ihrem „inneren Haufen“ ein funktionierendes, erfolgreiches Team zu formen.

Anmeldung unter: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Zurück zum Programm

Wege in die Wissenschaft | Wege aus der Wissenschaft. Vortrag - Coaching - Diskussion.

16.01.2019 | 14 - 18 Uhr | AR-IF 024 + AR-IF 129
Zielgruppe: Promovierende, Postdocs und alle Interessierten der Philosophischen Fakultät
Kooperationsveranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten Fakultät I, der Promotionsberatung Fakultät I und des Women Career Service

Coach: Dr.' Andrea Maria Dederichs
Vortragende: N.N.

Vor der Frage „Promovieren: ja oder nein?“ stehen viele Absolventinnen und Absolventen nach oder auch schon vor ihrem Examen. Welche beruflichen Perspektiven bietet die Wissenschaft? Und gibt es nach einer Promotion alternative Karrieremöglichkeiten au-ßerhalb von Wissenschaft?
Die Veranstaltung »Wege in die Wissenschaft / Wege aus der Wissenschaft« will bei der Suche nach Antworten Hilfestellung leisten. Promotionsinteressierte Studierende (ab dem 2. Semester im Master), Promovierende und Postdocs der Philosophischen Fakultät sind herzlich eingeladen sich über die Vielfalt von akademischen Berufen zu informieren. Das Ziel: einen eigenen Weg zu finden.

Die Veranstaltung teilt sich in Vorträge und Gesprächsrunden sowie ein Coaching auf, bei dem die Teilnehmenden lernen sollen, die beruflichen Optionen optimaler mit den individuellen Zielen und Stärken abzustimmen. Auf dieser Basis können selbstbestimmte (arbeits-)biographische Strategien entstehen und Handlungsschritte vorbereitet werden.

Anmeldung unter: www.uni-siegen.de/phil/wegewissenschaft

 

Zurück zum Programm

Schreibwerkstatt: Publizieren in der Wissenschaft

13.02.2019 | 10 - 18 Uhr | AR-NA 016
Zielgruppe: Promovendinnen, Postdoktorandinnen, Jun.Professorinnen

Trainerin: Barbara Budrich

In diesem Workshop werden anhand von (anonymisierten) Beispielen aus eigenen Texten der Teilnehmerinnen die Grundlagen des wissenschaftlichen Schreibens diskutiert: vom einzelnen Wort bis hin zur Struktur des kompletten Textes. Im zweiten Teil des Workshops werden diese theoretischen Grundlagen praktisch umgesetzt: Jede Teilnehmerin verfasst ein Exposé oder Abstract, um das eigene Projekt einem Verlag bzw. einer Zeitschrift anzubieten.

Der Workshop setzt beim aktuellen Bedarf der Teilnehmerinnen an, ist von Jahrzehnten verlegerischer Text-Erfahrung geprägt und mit sofort umsetzbaren Praxistipps gespickt.

Die Teilnehmerinnen werden im Vorfeld gebeten, eigene Texte einzureichen. Jede Autorin bekommt ein schriftliches Kurzgutachten zum eigenen Text. Texte bitte bis zum 13.01.2019 an wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Anmeldung unter: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Zurück zum Programm

Auf dem Weg zur Professur - Berufungstraining

27.03.2019 | 14 - 18 Uhr | AR-HB 029
28.03.2019 | 09 - 17 Uhr
Zielgruppe: Postdoktorandinnen und Jun.Professorinnen

Trainerin: Dr.' Margarete Hubrath

Das Berufungstraining bereitet systematisch und zielgerichtet auf Bewerbungen um Professuren an Hochschulen in Deutschland, der Schweiz und Österreich vor. Die Teilnehmerinnen erhalten konkrete Informationen zu den rechtlichen Grundlagen, dem Ablauf und den einzelnen Elementen von Berufungsverfahren sowie Hinweise zur optimalen Vorbereitung auf eine Bewerbung und die Gestaltung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen. Zusätzlich werden zentrale Bestandteile des Verfahrens wie das Gespräch mit der Berufungskommission in Trainingssituationen erprobt.

Workshop im Rahmen des Mentoring-Programms FraMeS - Restplätze werden an Interessentinnen vergeben

Anmeldung unter: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Zurück zum Programm

Gespräche steuern. Meetings moderieren. Kommunikationskompetent im Berufsalltag.

16.04.2019 | 09 - 17 Uhr | AR-NA 016
25.04.2019 | 12 - 16 Uhr | AR-NA 016 (Follow Up)
Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Wissenschaftlerinnen

Trainerin: Anja Stiel

Wir alle verbringen wöchentlich viel Zeit in Gremien-, Teamsitzungen und Meetings. Fragen Sie sich auch oft, wie man diese effektiver gestalten könnte?

Durch Moderationstechniken und Methoden können lebendige und kreative Sitzungen und Besprechungen gestaltet werden, in denen man sich berät, austauschen und Lösungen finden kann. Moderatorinnen sind die Expertinnen für „den Weg“, indem sie passende Methoden anbieten, besonders gut zuhören können und eine Atmosphäre schaffen, in der produktiv und zielführend diskutiert und gearbeitet werden kann.

Im Workshop erlernen Sie Grundlagen der Moderation und erfahren etwas über die Rolle von Moderatorinnen. Sie lernen, dass eine gute Vorbereitung der Moderation durch Veranstaltungsdesign helfen kann, später zielgerichteter zu diskutieren. In Übungen und Simulationen lernen Sie, wie Sie Gremien- und Teamsitzungen moderieren und auch Vielredner*innen lenken können.

Anmeldung unter: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Zurück zum Programm

Nie wieder sprachlos! Schlagfertig und selbstsicher im Kontakt.

09.05.2019 | 09 - 17 Uhr | AR-NA 016
06.06.2019 | 12 - 16 Uhr (Follow Up)
Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Wissenschaftlerinnen

Trainerin: Sabine Scheerer 

Sich seiner selbst bewusst zu sein und einen souveränen Umgang mit den eigenen Stärken und Standpunkten zu pflegen, entscheidet über Karriere und Möglichkeiten im wissenschaftlichen und universitären beruflichen Alltag. Spontanes und schlagfertiges Agieren braucht Wissen und Mut.
In diesem Seminar lernen die Teilnehmerinnen Ihren eigenen Spielraum zu agieren besser kennen, um sich selbst wirkungsvoll zu präsentieren und eigene Standpunkte und Stärken souverän zu vertreten. Ziel ist es, dass die Teilnehmerinnen durch wiederholtes Üben lernen, ihr stimm- und körpersprachliches Potential nutzbar zu machen um bei Präsentationen, im Team- oder Einzelgespräch, beim Smalltalk oder einem fachlichen Austausch mit Ihren Stärken und Standpunkten schlagfertig zu agieren und sich nachhaltig zu positionieren.

Anmeldung unter: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Zurück zum Programm

Sag doch, was du willst! Nein sagen. Sich abgrenzen. Erfolgreich sein.

19.06.2019 | 09 - 17 Uhr | Raum: AR-NA 016
Zielgruppe: Studentinnen und Absolventinnen

Trainerin: Dr.' Saskia Schottelius

Selbstsicherheit in alltäglichen Lebenslagen zu erlangen bedeutet, sich sowohl körperlich als auch sprachlich klar behaupten zu können und notfalls auch einmal offensiv die Grenze zu ziehen. Dabei sind die Übergänge von körperlicher Verteidigung und nonverbaler Strategie hin zur willensstarken Durchsetzungskraft oft fließend: Wer sich faktisch gut behaupten kann, wird sich auch im beruflichen wie privaten Kontext besser positionieren. Dadurch entsteht mehr Freiheit für selbstbestimmtes Handeln.

Wir werden uns von Techniken und Strategien der körperlichen Selbstverteidigung inspirieren lassen, um uns auf überzeugende Weise „verteidigen“ zu können und im Zweifelsfall gut dazustehen. Der Transfer zu klarer Kommunikation und Körpersprache öffnet dabei ungeahnte Möglichkeiten der ganzheitlichen Selbststärkung und positiven Selbstsetzung im alltäglichen „struggle of life“ – besonders für Frauen auf dem Weg nach vorn.

Mitzubringen sind: bequeme Bewegungsbekleidung, Schreibunterlage, Block und Stift.

Anmeldung unter: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Zurück zum Programm

Was kann ich? wohin will ich? Potentialanalyse und Karriereplanung

24.06.2019 | 10 - 18 Uhr | AR-NA 016
25.06.2019 | 09 - 13 Uhr
Zielgruppe: Mitarbeiterinnen und Wissenschaftlerinnen

Trainerin: Dr.' Anja Frohnen

Zentrale Lebensfragen lassen sich (meist) nicht am Küchentisch lösen. Ob man in der Wissenschaft oder dem Wissenschaftsmanagement bleiben kann und will, oder wie es außerhalb der Hochschule aussieht, will genau bedacht sein. Wie wäre es, in einem nicht-akademischen Kontext zu arbeiten? Wie bewertet man dort wohl mein Profil?

Dieser Workshop bietet Unterstützung und Anleitung zum Aufspüren einer Perspektive, die geradewegs in die Praxis und in die eigene Zukunft führt. Der Workshop hilft, sich mit den eigenen Wünschen, Vorstellungen und Zielen auseinander zu setzen und Anforderungen und Laufbahnoptionen besser einschätzen zu können.

Anmeldung unter: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Zurück zum Programm

Flexibles Angebot: Einzel-Coaching bei Bedarf

fortlaufend | flexibel | individuell
Zielgruppe: Studentinnen, Mitarbeiterinnen, Wissenschaftlerinnen, (Jun.)Professorinnen


Sie stehen vor einer großen Herausforderung und wissen nicht weiter? Sie haben ein konkretes Anliegen, das Sie gerne mit professioneller Unterstützung bearbeiten wollen?

Coaching ist eine bewährte Form professioneller und persönlicher Begleitung, Unterstützung und Beratung im beruflichen und persönlichen Kontext, um neue Einblicke, Überblicke und Ausblicke zu gewinnen. Durch gezielte Reflexion lässt sich das berufliche Handeln verbessern und Kommunikations- und Handlungskompetenzen neu justieren und erwerben.

Bei Bedarf vermittelt der Women Career Service individuelle Einzel-Coachings à 90 Minuten.
Bis zu zwei Coaching-Termine werden durch den Women Career Service finanziell unterstützt. Je nach Statusgruppe erbitten wir eine Zuzahlung von 30 Euro (Studentinnen), 40 Euro (Mitarbeiterinnen/Wissenschaftlerinnen), 50 Euro (Jun.Professorinnen/Professorinnen) pro Coaching-Termin.

Als Coaches stehen zur Verfügung: Andrea Dittmann bzw. Annette Mehlmann.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Trainerinnen-Seite. 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Koordination des Women Career Service. Im gemeinsamen Gespräch werden wir Ihre Bedarfe ermitteln und Sie an eine Coach vermitteln: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Zurück zum Programm

 

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Julia Küchel, M.A.

Geschlechtergerechte Karriereentwicklung
Gebäude SSC
Adolf-Reichwein-Str. 2
57068 Siegen

Raum: AR-SSC 107
Fon:   0271 740 - 3974
Fax:   0271 740 - 2704

Mail:   wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

 

Fotos: © Vincent Leifer