..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Johanna Beimdieke, M.Ed., Alumna, erhält den Nachwuchspreis der Deutschen Gesellschaft für Kroatistik und der Botschaft der Republik Kroatien in Berlin

Einer der diesjährigen vier Nachwuchspreise der Deutschen Gesellschaft für Kroatistik (www.kroatistik.de) und der Botschaft der Republik Kroatien in Berlin geht an Johanna Beimdieke, M.Ed., Alumna der Philosophischen Fakultät. Ausgezeichnet wird ihre Masterarbeit „Literarische Künstlerfiguren zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Ein Vergleich ausgewählter Werke von Miroslav Krleža und Thomas Mann“, die sie im Jahr 2016 im Fach Germanistik der Philosophischen Fakultät vorgelegt hat. Es handelt sich dabei um eine komparatistische Analyse zweier Klassiker der europäischen Literaturgeschichte des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Betreuerinnen der Arbeit waren PD Dr. Marijana Erstić und Prof. Dr. Walburga Hülk-Althoff von der Universität Siegen. In der Stellungnahme der Preis-Kommission heißt es u.a.:
 
„Die Arbeit ist in zweierlei Hinsicht überzeugend, zum einen durch die Auswahl der verglichenen Werke mit der Bereitschaft, sich auch in das Werk eines in Deutschland weniger präsenten Autors einzuarbeiten, zum anderen durch die konsequente Argumentationslinie […]. Im Rahmen einer Master-Arbeit hat die Kandidatin eine […] in der thematischen Erschließung selbständig-innovative Arbeit vorgelegt.“
 
Die diesjährige Preisverleihung wird am 07. September im Gebäude der Botschaft der Republik Kroatien in Berlin stattfinden. Frau Beimdieke ist derzeit (bis Oktober 2018) Referendarin an der Sekundarschule Netphen.
Die Preise wurden erstmals im Jahr 2016 verliehen (https://www.uni-siegen.de/start/news/oeffentlichkeit/693383.html).