..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Der AStA zieht um

Der AStA der Uni Siegen bezieht im April sein „Interims“-Büro in der umgebauten Haardter-Berg-Schule. Eingeschränkte Beratungstätigkeit während des Umzugs.

Die Vorbereitungen für die anstehenden Modernisierungsarbeiten auf dem Campus Adolf-Reichwein-Straße laufen auf Hochtouren. Die ehemalige Haardter-Berg-Schule wird aktuell zu einem Büro-, Service- und Seminarzentrum umgebaut – in den kommenden Wochen werden dort neben der Didaktik der Physik auch der AStA, die Fachschaftsräte und die studentischen Gremien ihre „Übergangs“-Büros beziehen. Der Umzugstermin für den AStA steht bereits fest: Am 10. April wird das Team in die Haardter-Berg-Schule einziehen.

Das bisherige AStA-Büro werde bereits am 7. April geräumt, teilt der Vorsitzende Sebastian Mack mit. Die Beratungstätigkeiten seien umzugsbedingt voraussichtlich bis zum 12. April nur eingeschränkt möglich. Auch in der Erreichbarkeit kann es im genannten Zeitraum zu Einschränkungen kommen. Der AStA-Shop schließt schon am 31. März und bleibt voraussichtlich ebenfalls bis zum 12. April geschlossen.

Hintergrund: Das Land NRW investiert einen dreistelligen Millionenbetrag in die Modernisierung des Campus Adolf-Reichwein-Straße: Ab Oktober werden die Gebäudeteile AR-H, K-, -UB und –M umfassend erneuert. Für drei Jahre wird dieser Bereich des Campus damit zu einer Großbaustelle. Mensa, Cafeteria, die Teilbibliothek AR und zahlreiche Büro-, Service- und Seminarräume müssen in Übergangsgebäude umziehen.