..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

Pollmann-Schult, Matthias und Jianghong Li (2020): Parental work and family/child well-being. Special Issue des Journal of Family Research

Pollmann-Schult, Matthias (2006): Unterwertige Beschäftigung im Berufsverlauf. Eine Längsschnittanalyse für Nicht-Akademiker in Westdeutschland. Frankfurt: Peter Lang.

 

Aufsätze in referierten Fachzeitschriften

Pollmann-Schult, Matthias (im Erscheinen): Downward educational mobility and the life satisfaction of adolescents and parents. Family Relations.

Huß, Björn and Matthias Pollmann-Schult (im Erscheinen): Don’t blame the kids: Mothers’ satisfaction with different life domains after union dissolution. Journal of Family Studies.

Li, Jianghong, Heike Ohlbrecht, Matthias Pollmann-Schult and Filip Habib (2020): Parents’ non-standard work schedules and children’s social and emotional well-being: A mixed-methods analysis. Journal of Family Research, 32(2), 330-356.

Hess, Stephanie and Matthias Pollmann-Schult (2020): Associations between mothers' work-family conflict and children's psychological well-being: The mediating role of mothers' parenting behavior. Journal of Child and Family Studies, 29 (6), 1561-1571.

Huß, Björn und Matthias Pollmann-Schult (2020): Relationship satisfaction across the transition to parenthood: The impact of conflict behavior. Journal of Family Issues, 41(3), 383-411.

Kaiser, Till, Jianghong Li und Matthias Pollmann-Schult (2019): The reproduction of educational inequalities – do parenting and child behaviour problems matter? Acta Sociologica, 62(4), 420-439.

Li, Jianghong, Till Kaiser, Matthias Pollmann-Schult and Lyndall Strazdins (2019): Long work hours of mothers and fathers are linked to increased risk for overweight and obesity among preschool children: Longitudinal evidence from Germany. Journal of Epidemiology & Community Health 79, 723-729.

Kaiser, Till, Jianghong Li und Matthias Pollmann-Schult (2019): Evening and night work schedules and children's social and emotional well-being. Community, Work & Family, 22 (2), 167-182

Pollmann-Schult, Matthias (2018): Single motherhood and life satisfaction in comparative perspective: Do institutional and cultural contexts explain the life satisfaction penalty for single mothers? Journal of Family Issues, 39 (7), 2061-2084.

Pollmann-Schult, Matthias (2018): Parenthood and life satisfaction in Europe: The role of family policies and working time flexibility. European Journal of Population, 34 (3), 387-411.

Kaiser, Till, Jianghong Li, Matthias Pollmann-Schult und Anne Song (2017): Poverty and child well-being: The mediating role of parenting and parental well-being. International Journal of Environmental Research and Public Health, 14(9): 981

Pollmann-Schult, Matthias und Jeremy Reynolds (2017): The work and wishes of fathers: Actual and preferred work hours among German fathers. European Sociological Review, 33 (6), 823-838

Pollmann-Schult, Matthias (2017): Sons, daughters, and parents’ division of paid work and housework. Journal of Family Issues. 38 (1), 100-123.

Li, Jianghong und Matthias Pollmann-Schult (2016): Fathers' commute to work and children's social and emotional well-being in Germany. Journal of Family and Economic Issues. 37(3), 488-501.

Bünning, Mareike und Matthias Pollmann-Schult (2016): Parenthood, child care, and non-standard work schedules in Europe. European Societies, 18 (4), 295-314.

Pollmann-Schult, Matthias (2016): What mothers want: The impact of children on women’s preferred working hours in Western Europe. Advances in Life Course Research, 29, 16-25.

Fasang, Anette, Johannes Huinink und Matthias Pollmann-Schult (2016): Aktuelle Entwicklungen in der Familiensoziologie: Theorien, Daten. Methoden. Zeitschrift für Familienforschung, 28(2) 112-143.

Bünning, Mareike und Matthias Pollmann-Schult (2016): Family policies and fathers’ working hours – Cross national differences in fathers’ labor supply. Work, Employment & Society, 30(2) 256-274.

Trappe, Heike, Pollmann-Schult, Matthias und Christian Schmitt (2015): The rise and decline of the male breadwinner model: Institutional underpinnings and future expectations. European Sociological Review, 31 (2, special issue), 230-242.

Pollmann-Schult, Matthias (2014): Parenthood and life satisfaction: Why don’t children make people happy? Journal of Marriage and Family, 76 (2), 319-336.

Pollmann-Schult, Matthias (2013): Elternschaft und Lebenszufriedenheit in Deutschland. Comparative Population Studies – Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft, 38 (1), 59-84.

Pollmann-Schult, Matthias (2011): Soziale Integration und Lebenszufriedenheit von Eltern und kinderlosen Paaren im mittleren und späten Erwachsenenalter. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 44 (6), 411-416.

Pollmann-Schult, Matthias (2011): Marriage and earnings: Why do married men earn more than single men? European Sociological Review, 27 (2), 147-163.

Pollmann-Schult, Matthias (2010): Wenn Männer Väter werden -  Über die Auswirkungen der Vaterschaft auf Freizeit, Lebenszufriedenheit und familiäre Beziehungen. Zeitschrift für Familienforschung, 22 (3), 350-369.

Pollmann-Schult, Matthias und Karl Ulrich Mayer (2010): Vertikale und horizontale Fehlqualifikation von Lehrabsolventen im Kohortenvergleich. Sozialer Fortschritt, 59 (6-7), 182-190.

Pollmann-Schult, Matthias (2009): Arbeitszeitwunsch und -wirklichkeit im Familienkontext. Eine Analyse der Diskrepanzen zwischen präferierter und tatsächlicher Arbeitszeit. Soziale Welt, 60 (2), 163-178.

Pollmann-Schult, Matthias (2009): Geschlechterunterschiede in den Arbeitswerten. Eine Analyse für die alten Bundesländer 1980-2000. Zeitschrift für ArbeitsmarktForschung, 42 (2), 140-154.

Pollmann-Schult, Matthias (2008): Familiengründung und gewünschter Erwerbsumfang von Männern - Eine Längsschnittanalyse für die alten Bundesländer. Zeitschrift für Soziologie, 37 (6), 498-515.

Pollmann-Schult, Matthias und Martin Diewald (2007): Auswirkungen der Familiengründung auf den Berufsverlauf von Männern. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 59 (3), 440-458.

Pollmann-Schult, Matthias (2006): Ausmaß und Struktur von arbeitnehmerinduzierter Abstiegsmobilität. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 58 (4), 573-591.

Pollmann-Schult, Matthias (2005): Crowding-out of unskilled workers in the business cycle: Evidence from West Germany. European Sociological Review, 21 (5), 467-480.

Pollmann-Schult, Matthias und Felix Büchel (2005): Unemployment benefits, unemployment duration and subsequent job quality: Evidence from West Germany. Acta Sociologica, 48 (1), 21-39.

Pollmann-Schult, Matthias (2005): Führen verschärfte Zumutbarkeitsregeln der Arbeitsvermittlung zu schnellerer Wiederbeschäftigung? - Empirische Analysen zur Wirkung der Neuregelung der Zumutbarkeitsbestimmungen im Jahr 1997. Zeitschrift für Sozialreform, 51 (2), 315-336.

Pollmann-Schult, Matthias und Felix Büchel (2004): Career prospects of overeducated workers in West Germany. European Sociological Review, 20 (4), 321-331.

Büchel, Felix und Matthias Pollmann-Schult (2004): Overeducation and human capital endowments. International Journal of Manpower, 25 (2), 150-166.

Pollmann-Schult, Matthias und Felix Büchel (2002): Generierung eines Proxys zum Job-Anforderungsniveau aus den Informationen zu ausgeübtem Beruf und beruflicher Stellung. Ein neues Tool für die deutsche Fehlqualifikationsforschung. ZUMA-Nachrichten, 25 (51), 78-93.

Pollmann-Schult, Matthias und Felix Büchel (2002): Ausbildungsinadäquate Erwerbstätigkeit: eine berufliche Sackgasse? Eine Analyse für jüngere Nicht-Akademiker in Westdeutschland. Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 35 (3), 371-384.

Büchel, Felix und Matthias Pollmann-Schult (2002): Overcoming a period of overeducated work - does the quality of apprenticeship matter? Konjunkturpolitik, 48 (3/4), 304-316.

 

Buchkapitel

Pollmann-Schult Matthias (2015): Familie, Erwerbsarbeit, Einkommen. In: Paul B. Hill/Johannes Kopp (Hg.): Handbuch Familiensoziologie. Wiesbaden: Springer VS, S. 613-640.

Pollmann-Schult, Matthias (2012): Das Erwerbsverhalten von Vätern in Ost- und Westdeutschland. In: Johannes Huinink, Michaela Kreyenfeld und Heike Trappe (Hrsg): Familie und Partnerschaf in Ost- und Westdeutschland. Ähnlich und doch immer noch anders (Sonderheft der Zeitschrift für Familienforschung). Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 79-93.

Pollmann, Karl und Pollmann-Schult, Matthias (2010): Lehrer werden, ja! Aber möglichst ohne eigene Kinder? Heutige Perspektiven von Vätern und Müttern im Vorbereitungsdienst. In: K.-F. Hillesheim und B. Weber (Hrsg.): Perspektiven der Lehrerbildung. Zum Auftrag der Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung. Münster: LIT Verlag, S. 59-63.

Pollmann-Schult, Matthias (2009): Vatersein "zahlt" sich aus - Einflüsse der Familiengründung auf das Einkommen von Männern. In Karin Jurczyk und Andreas Lange (Hrsg.): Vaterwerden und Vatersein heute. Neue Wege-Neue Chancen! Gütersloh: Bertelsmann-Stiftung, 173-191.

Diewald, Martin und Matthias Pollmann-Schult (2009): Erwerbsverläufe in Ostdeutschland: Inklusion und Exklusion seit 1989. In Rudolf Stichweh und Paul Windolf (Hrsg.): Inklusion und Exklusion. Analysen zur Sozialstruktur und sozialen Ungleichheit. Wiesbaden: VS-Verlag, 139-156.

Pollmann-Schult, Matthias (2006): Veränderung der Einkommensverteilung infolge von Höherqualifikationen. In Andreas Hadjar und Rolf Becker (Hrsg.): Die Bildungsexpansion. Erwartete und unerwartete Folgen. Wiesbaden: VS Verlag, 157-176.

Pollmann-Schult, Matthias und Felix Büchel (2004): Wege aus Arbeitslosigkeit in ausbildungsadäquate Erwerbstätigkeit. Kann unterwertige Beschäftigung eine Brückenfunktion einnehmen? In Steffen Hillmert und Karl Ulrich Mayer (Hrsg.): Geboren 1964 und 1971. Neuere Untersuchungen zu Ausbildungs- und Berufschancen in Westdeutschland. Wiesbaden: VS Verlag, 155-171.

 

 

 

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche