..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

B.A. Europäische Wirtschaftskommunikation – Langues, communication et commerce européens

Das Studium

Der binationale Bachelorstudiengang Europäische Wirtschaftskommunikation – Langues, communication et commerce européens ist ein sechssemestriges Studienprogramm der Universitäten Siegen und Orléans im Rahmen der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH).

Gefördert durch die DFH studieren Sie im Wechsel an den Standorten Siegen und Orléans. Ihr Studium setzt sich aus den Bereichen Angewandte Sprachwissenschaft, Fremdsprachen (Französisch, Englisch) und Wirtschaftswissenschaften zusammen. Sie erwerben vertiefte Kenntnisse der Sprache, Kultur und Wirtschaft unseres Nachbarlandes Frankreich, erforschen den Umgang mit Sprache und Kommunikation in fachlichen, organisationalen und interkulturellen Zusammenhängen und bereiten sich auf eine berufliche Zukunft in den Berufsfeldern Unternehmenskommunikation, Public Relations, Fortbildung und Personalarbeit oder auf ein anschließendes Masterstudium vor.

Als Absolvent*in des Studiengangs erwerben Sie den deutsch-französischen Doppelabschluss Bachelor of Arts (B.A.) und Licence Langues Étrangères Appliquées (LEA).

Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbung

Der Bachelorstudiengang Europäische Wirtschaftskommunikation – Langues, communication et commerce européens startet im Wintersemester und ist zulassungsbeschränkt. Voraussetzungen für die Zulassung sind:

  • Allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife (Studienbewerber*innen mit Fachhochschulreife finden hier weitere Informationen)
  • Sprachkenntnisse (Niveau B2 für Französisch und Englisch), die über das Hochschulreifezeugnis oder einschlägige Sprachzertifikate (z.B. DELF) nachzuweisen sind.

Allen Studieninteressierten wird die Teilnahme an einem Sprachtest mit anschließendem Beratungsgespräch empfohlen. Individuelle Termine sowie weitere Informationen erhalten Sie bei Britta Gemmeke und Prof. Dr. Britta Thörle.

Um einen Studienplatz in einem zulassungsbeschränkten Studiengang/-fach zum Wintersemester zu erhalten, müssen Sie sich bis zum 15. Juli des jeweiligen Jahres (Ausnahme 2021: 31. Juli 2021) online bewerben.

Informationen zur Bewerbung und Einschreibung

Studienmodelle

Den Bachelorstudiengang Europäische Wirtschaftskommunikation – Langues, communication et commerce européens können Sie ausschließlich als 1-Fach-Studiengang studieren.

Das Bachelorstudium ist ein Vollzeitstudium und dauert drei Studienjahre. Das zweite Studienjahr verbringt die deutsch-französische Studierendengruppe gemeinsam an der Universität Orléans.

Module

Der Studiengang ist in Modulen organisiert. Mindestens zwei Lehrveranstaltungen, die inhaltlich zusammengehören bzw. die zum Erwerb einer bestimmten Kompetenz führen, bilden ein Modul, das zusammenhängend studiert wird. Nachstehend finden Sie eine Übersicht der Module, die Sie an der Universität Siegen im ersten und dritten Studienjahr studieren werden:

  • Sprachwissenschaft 1: Orientierung
  • Sprachwissenschaft 2: Sprachstrukturen und Textlinguistik
  • Französische Landeskunde und Wirtschaftssprache
  • Einführungsmodul BWL
  • Sprachpraxis 1: Französisch
  • Sprachpraxis 1: Englisch
  • Sprachpraxis: Kompetenzen in mehreren Sprachen und Kulturen
  • Sprachwissenschaft 3: Sprache in beruflichen und institutionellen Kontexten
  • Sprachwissenschaft 4: Einzelsprachenübergreifende Fragestellungen
  • Sprachpraxis 2: Englisch
  • Wahlpflichtmodule (angeboten werden Module aus Geschichte, Sozial- und Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften sowie Kurse zum Erwerb von akademischen und professionellen Schlüsselkompetenzen.)

Bei Ihrem Aufenthalt an der Université d'Orleans (2. Studienjahr) studieren Sie folgende Inhalte:

  • Sprachpraxis Französisch und Englisch
  • Sprach- und Kommunikationswissenschaft: Kommunikationstheorien und interkulturelle Kommunikation
  • Landeskunde: Amerika, Großbritannien und deutschsprachige Länder
  • Deutsch-französische Beziehungen
  • Rechts- und Wirtschaftswissenschaften: u.a. Marketing, Internationale Wirtschaft, Handels- und Gesellschaftsrecht, Europäisches Recht
  • Schlüsselkompetenzen

Die genauen Modulbeschreibungen entnehmen Sie bitte der Fachprüfungsordnung (FPO-B) inklusive Modulbeschreibungen.

 

Praktikum

Innerhalb Ihres Studiums werden Sie, als Teil der deutschen Studierendengruppe, ein Praktikum in Frankreich absolvieren. Die Studierenden aus Frankreich müssen in Deutschland ihr Pflichtpraktikum durchlaufen.

 

Bachelorarbeit

Sie beenden Ihr Studium mit einer Bachelorarbeit und erhalten im Anschluss den deutsch-französischen Doppelabschluss Bachelor of Arts (B.A.) Europäische Wirtschaftskommunikation und Licence Langues Étrangères Appliquées (LEA).

Internationales

Dieser Studiengang ist international konzipiert: Sie studieren im zweiten Studienjahr an der Partnerhochschule Université d'Orléans und verbringen das dritte Jahr gemeinsam mit Ihren französischen Kommiliton*innen an der Universität Siegen.

Weiterhin verfügt die Philosophische Fakultät über eine Vielzahl von internationalen Partnerschaften in Europa und Übersee. Die Mobilität von Studierenden wird innerhalb dieser Kooperationen im Rahmen des Programms Erasmus+ und Partnerschaftsverträgen ermöglicht und gefördert. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre internationalen Kompetenzen bescheinigen zu lassen.

PHIL: International Affairs, das Büro für Internationales an der Philosophischen Fakultät, veranstaltet regelmäßig Informationsveranstaltungen zu Auslandsaufenthalten und zur Internationalisierung für alle Studierenden der Fakultät, beispielsweise „Wege ins Ausland“ oder „International Career Day“ mit wechselnden thematischen Schwerpunkten.

Weitere Informationen und Beratungszeiten finden Sie unter
www.uni-siegen.de/phil/internationales

Perspektiven

Das Studium eröffnet den Bachelorabsolvent*innen Beschäftigungsmöglichkeiten in kommunikationsorientierten Berufsfeldern außerhalb der klassischen Bereiche Schule und Universität, wie z.B.:

  • interne und externe Kommunikation in international aufgestellten Unternehmen und Institutionen
  • Presse und Public Relations
  • Medien und Politik
  • Fortbildung und Personalarbeit
  • Kommunikationsberatung und -training
  • technische Redaktion
  • Text- und Mediengestaltung
  • Übersetzung

An der Philosophischen Fakultät der Universität Siegen können Sie anschließend an das Bachelorstudium Europäische Wirtschaftskommunikation den Masterstudiengang M.A. Angewandte Sprachwissenschaft: Kommunikation und Fremdsprachen im Beruf studieren.

Die Universität Orléans bietet den Studiengang M.A. Langues, Affaires et Commerce International (LACI) an.