..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Details

Welche Sprachen kann man in diesem Studiengang studieren?

Je nach Studienmodell haben Sie die Möglichkeit, einen oder zwei sprachliche Schwerpunkte zu wählen. Im forschungsorientierten Studienmodell (und der Wahl von Sprache und Kommunikation als erweitertem Kernfach) können Sie sich zwischen der Kombination von Deutsch mit einer der Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch oder für zwei der genannten Fremdsprachen entscheiden, in den anderen Studienmodellen (und der Wahl von Sprache und Kommunikation als Kern- oder Ergänzungsfach) konzentrieren Sie sich auf Deutsch oder eine Fremdsprache.
Die Wahl der Schwerpunktsprache(n) beeinflusst neben den sprachpraktischen Kursen auch den fachwissenschaftlichen Teil des Studiums. Bestimmte Modulelemente ermöglichen einen vertiefenden Einblick in die Linguistik der Sprache, für die Sie sich entschieden haben. Gleichwohl erwerben Sie allgemeine Kenntnisse über Aufbau und Formen menschlicher Sprachen und ihren kommunikativen Gebrauch in sozialen und kulturellen Kontexten.

Mit welchen Inhalten beschäftigt man sich in diesem Studiengang?

Hier ist eine Auswahl der Themen:

  • Kommunikationsstrukturen (Semiotik, Pragmatik, Medien, Texte)
  • Sprachstrukturen (Phonetik, Morphologie, Syntax, Lexikologie)
  • Sprache in beruflichen und institutionellen Kontexten (Öffentlichkeitsarbeit, Textproduktion, Rhetorik)
  • Sprache, Individuum und Gesellschaft (Psycholinguistik, Soziolinguistik)
  • Sprachen lernen und lehren (Erst-, Zweitspracherwerb)
  • Mehrsprachliche Kommunikation (Interkulturelle Kommunikation, Translation)
Hat das Studium Praxisbezug?

Der gesamte Studiengang ist so ausgerichtet, dass Fachwissen und Methodenkompetenzen erworben werden, die im Beruf praktisch einsetzbar sind. Sie erwerben oder vertiefen in sprachpraktischen Studien durch Übungen zur Grammatik, Textproduktion, Übersetzung und Konversation Ihre Kentnisse in der bzw. den gewählten Schwerpunktsprache(n). Darüber hinaus haben Sie im Studium Generale vielfältige Möglichkeiten der weiteren beruflichen und persönlichen Qualifikation. Von der Einführung in die Philosophie über Sprachkurse bis hin zu Veranstaltungen im Medien- und IT-Bereich können Sie hier aus einem vielfältigen und umfangreichen Lehrangebot wählen. Zudem ist ein Praktikum von acht Wochen verpflichtend im Studienverlauf integriert.
Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester im Vollzeitstudium und 12 Semester im Teilzeitstudium.
Ein Auslandsaufenthalt wird dringend empfohlen.

Wir helfen bei der Vermittlung. Im Ausland erbrachte Studienleistungen können angerechnet werden.
Braucht man das Latinum?

Nein.