..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

LUMIS-Schriften

 

Das 1984 als Zentrale wissenschaftliche Einrichtung gegründete Institut für Empirische Literatur- und Medienforschung (LUMIS) wurde im Jahr 2001 in das Institut für Medienforschung der Universität Siegen übergeleitet. Die Ergebnisse der laufenden Forschungsarbeit wurden in der Schriftenreihe der Lumis-Schriften veröffentlicht. Jährlich erschienen drei bis vier Hefte, von denen eines den jährlichen Tätigkeitsbericht enthält. Zusätzlich wurden in einer Sonderreihe – in unregelmäßiger Folge – umfassende Projektberichte publiziert.

Die als Typoskript gedruckten Hefte der Normalreihe können hier vollständig zum kostenlosen Download bereitgestellt werden, die der Sonderreihe derzeit leider noch nicht. Da in den meisten Fällen von den Originalvorlagen eingescannt werden musste, umfassen die Dateien ggf. mehrere MB.


Normalreihe


1/84


Siegfried J. Schmidt: Vom Text zum Literatursystem. Skizze einer konstruktivistischen empirischen Literaturwissenschaft

2/84


Ernst von Glasersfeld (im LUMIS-Institut): Konstruktivistische Diskurse

3/84


Frank Eckgold & Dietrich Meutsch: GIS: Die Gruppen-innerhalb-Stufen. Varianzanalyse zur Reduktion von Fehlerkomponenten. Anwendungsmöglichkeiten, Theorie und die Designs bis zum 3faktoriellen Fall

4/84


Helmut Hauptmeier & Gebhard Rusch: Erfahrung und Wissenschaft. Überlegungen zu einer konstruktivistischen Theorie der Erfahrung

5/85

  

Jörg Schönert: Empirische Literaturwissenschaft: Verschlossene wissenschaftliche Anstalt oder Bastion mit offenen Toren? Überlegungen zur Organisation literaturwissenschaftlicher Theorie und Praxis

6/85


Peter M. Hejl: Konstruktion der sozialen Konstruktion: Grundlagen einer konstruktivistischen Sozialtheorie

7/85


Dietrich Meutsch & Reinhold Viehoff: Inferenz- und Elaborationstypen beim literarischen Verstehen von Texten: Zum Einfluß von Lese- und Äußerungssituationen auf ästhetische und polyvalente Verstehenshandlungen

8/85


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1985

9/86


Siegfried J. Schmidt: Selbstorganisation – Wirklichkeit – Verantwortung. Der wissenschaftliche Konstruktivismus als Erkenntnistheorie und Lebensentwurf

10/86


Achim Barsch: Trends in Rhythmics – Language, Literature, and Music

11/86


Gebhard Rusch: Theorie der Geschichte, Historiographie und Diachronologie

12/86


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1986

13/87


Achim Barsch: Literatur und Recht aus literaturtheoretischer Sicht

14/87


Helmut Hauptmeier, Dietrich Meutsch & Reinhold Viehoff: Literary Understanding from an Empirical Point of View

15/87


Dietrich Meutsch: Der Einfluß von dispositionellen Merkmalen auf die Erfassung kognitiver Prozesse beim Textverstehen mit den Methoden des 'Lauten- und Stillen Denkens'

16/87


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1987

17/88


Achim Barsch: Jugendmedienschutz und Literatur

18/88


Peter M. Hejl: Durkheim und das Thema der Selbstorganisation

19/88


Russell A. Hunt: Pragmatic Aspects of Literary Reading

20/88


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1988

21/89


Peter M. Hejl: Self-Regulation in Social Systems: Explaining the Process of Research

22/89


Reinhold Viehoff: Literaturkritik 1973 und 1988. Aspekte des literaturkritischen Wertwandels

23/89


Martin Burgert, Michael Kavsek, Bernd Kreuzer & Reinhold Viehoff: Strukturen deklarativen Wissens – Untersuchungen zu „Märchen“ und „Krimi“

24/89


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1989

25/90


Siegfried J. Schmidt: Why literature is not enough, or: Literary studies as media studies

26/90


Georg Jäger: Buchhandel und Wissenschaft. Zur Ausdifferenzierung des wissenschaftlichen Buchhandels

27/90


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1990

28/91


Gebhard Rusch: Geschichte als Wirklichkeit. Erkenntnistheoretische Überlegungen zur Geschichte und zur Geschichtswissenschaft

29/91


Reinhold Viehoff & Martin Burgert: Kommunikatbildungsprozeß 2. Strukturen und Funktionen deklarativen und prozeduralen Wissens beim Verstehen von Literatur – Untersuchungen zu „Märchen“ und „Krimi“

30/91


Siegfried J. Schmidt: Literaturwissenschaft als interdisziplinäres Vorhaben

31/91


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1991

32/92


Reinhold Viehoff: Schriftsteller und Rundfunk – einige systematische Überlegungen und ein Beispiel

33/92


János László & Reinhold Viehoff: Genre-specific knowledge and literary understanding. Some empirical investigations

34/92


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1992

35/93


Rien T. Segers: Dynamics and Progress in Literary Studies? Some Notes on a Neglected Topic in Literary Scholarship with Special Reference to Reception Research

36/93


János László: The Text-Processing Approach to Literary Narratives

37/93


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1993

38/94


Gebhard Rusch: Systemtheorien in der germanistischen Literaturgeschichtsschreibung

39/94


Siegfried J. Schmidt: 'System' and 'Observer': Two Key Concepts in (Future) Literary Studies

40/94


Lutz Kramaschki: Intersubjektivität, Empirie, Theorie. Problemaufriß zur Methodologie einer Konstruktivistischen Empirischen Literaturwissenschaft

41/94


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1994

42/95


Henk de Berg: Luhmann in literary studies. A bibliography

43/95


Gebhard Rusch: Zur Genese kognitiver Fernsehnutzungs-Schemata. Entwicklung und Struktur von Gattungsschemata im Vorschulalter

44/95


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1995

45/96


Colin B. Grant: Probleme des Öffentlichkeits-Begriffes im Verorten von Literatur

46/96


Karsten Gries, Claudius R. Köster, Lutz Kramaschki, Heike Schreiber: Rezeption der empirischen Theorie der Literatur in Rezensionen und Handbüchern zur Literaturwissenschaft

47/96


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1996

48/97


Benjamin Marius & Oliver Jahraus: Systemtheorie und Dekonstruktion. Die Supertheorien Niklas Luhmanns und Jacques Derridas im Vergleich

49/97


Colin B. Grant: Kritik der Dialogizität. Jenseits der Asymmetrien literarischer Kommunikation

50/97


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1997

51/98


Johannes Frederik Welfing: On the Fluidity of Nietzsches Writing: Nietzsche as Prism

52/98


Peter M. Hejl: Protosoziologie. Wissenschaftliches Selbstverständnis und Beziehungen zur Biologie der deutschsprachigen Soziologie bis 1914

53/98


Gebhard Rusch: From Face-to-face to Face-to-„Face“. Zehn Schritte von der mündlichen Kommunikation zum Cyberspace

54/98


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1998

55/99


Nils Kaczenski: Zur Funktion »grauer« Literaturzeitschriften im Literarischen Handlungssystem. Dargestellt am Beispiel der Osnabrücker »Zwischenzeile«

56/99


Nicht erschienen!

57/99


LUMIS-Tätigkeitsbericht 1999

58/00


Dejan Kos: System- und Sozialtheorie als Komponenten Empirischer Literaturwissenschaft

59/00


Achim Barsch: Ein integrativer Blick auf literarische Konventionen

60/00


LUMIS-Tätigkeitsbericht 2000

 

 


Sonderreihe


I/88  
Peter M. Hejl, Raimund Klauser, Wolfram K. Köck: „Computer Kids“: Telematik und sozialer Wandel. Ergebnisse einer Pilotstudie in Nordrhein-Westfalen
II/89
LUMIS (Hg.): Jahrbuch deutschsprachiger Literaturzeitschriften 1986/87
III/93
Elisabeth M. Heuel & Siegfried J. Schmidt: „Wahl zum Autor des Jahres“ 1989/90. Inhaltsanalytische Auswertung der Leserzuschriften (Inhaltsverzeichnis )
IV/93
Helmut Hauptmeier & Gebhard Rusch: QUEST. Ein Programm zur computerunterstützten Durchführung von Fragebogenerhebungen (Inhaltsverzeichnis )
V/94
Heike Diederichs: Zur Verständlichkeit von Wissenschaftssendungen. Ein Vergleich von Produkt- und Rezipientenanalyse an fünf ausgewählten Sendungen (Inhaltsverzeichnis )
VI/95
Gebhard Rusch (Ed.): Empirical Approaches to Literature. Proceedings of the Fourth Biannual Conference of the International Society for the Empirical Study of Literature – IGEL, Budapest, August 1994 (Inhaltsverzeichnis )
VII/95
Siegfried J. Schmidt (Hg.): Empirische Literatur- und Medienforschung. Beobachtet aus Anlaß des 10jährigen Bestehens des LUMIS-Instituts 1994
VIII/97
Steven Tötösy de Zepetnek & Irene Sywenky (Ed.): The Systemic and Empirical Approach to Literature and Culture as Theory and Application (gleichzeitig erschienen: Edmonton: RICL-CCS, University of Alberta) (Inhaltsverzeichnis )